Sonntag, 5. April 2020 19:49 Uhr

Christian Polanc: Er fehlte nicht wegen Corona

Foto: Imago Images / xcitepress

Profi-Tänzer Christian Polanc trat am Freitag vor einer Woche nicht bei „Let´s Dance“ auf. Stattdessen musste seine Tanzpartnerin Laura Müller mit Robert Beitsch vorlieb nehmen, der sehr kurzfristig innerhalb von zwei Stunden ihren Contemporary einstudieren musste.

Es war das allererste Mal in zehn Jahren, dass der Tänzer fehlte. Auch auf Instagram hatte Polanc verkündet, dass er kurzfristig nicht dabei sein würde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Christian Polanc (@christianpolanc) am Mär 27, 2020 um 1:21 PDT

Allergische Reaktion nach Umzug?

Doch warum fehlte Polanc? Der ein oder andere vermutete sicherlich, dass der  41-Jährige an dem Coronavirus erkrankt sei. Jetzt kommt raus: tatsächlich hatte Christian Angst, es könnte ihn erwischt haben. Die Symptome sprachen offenbar dafür, dass er sich infiziert hatte. Also hieß es für den „Let´s Dance“-Star: Ab zum Arzt!

Der Test fiel zum Glück negativ aus, doch so ganz gesund scheint Polanc trotzdem nicht zu sein. Die Ärzte vermuten, dass er an einer allergischen Reaktion leiden könnte. Der Tänzer laut RTL: „Wir mussten ja nach Düsseldorf umziehen und da gibt es ja andere Bäume und Gräser”.

Das könnte Euch auch interessieren