Sonntag, 15. August 2010 10:29 Uhr

Christina Aguilera: Sohn soll mal Schlagzeuger werden

Los Angeles. Christina Aguilera (29) glaubt, aus ihrem Sohn Max (2) könnte mal ein großer Schlagzeuger werden. Die Sängerin (‚Candyman‘) genießt es, mit ihrem Sohn und ihrem Ehemann Jason Bratman Musik zu hören. Max ist besonders von Schlagzeugen begeistert und deswegen ist seine Mama schon ziemlich sicher, dass er eines Tages ein eigenes Trommelset haben möchte: „Wir hören Songs als Familie an. Er liebt das Schlagzeug. Ich denke, wir haben einen zukünftigen Drummer an der Hand“, erklärte Aguilera dem ‚Us weekly‘-Magazin stolz.

Doch bevor sich der Nachwuchs am Schlagzeug austobt, steht noch ein anderer Meilenstein auf dem Programm: das Sprechen: „Er ist ganz verrückt nach dem Sprechen. Er lernt ständig neue Worte“, schwärmte Aguilera und plauderte weiter aus dem Familien-Nähkästchen: Lesen steht bei ihr nämlich auch hoch im Kurs. Ihre Lieblingsgeschichte, die sie ihrem Kleinen vorliest, ist ‚Where the Wild Things Are‘, weil die die Hauptfigur in dem Buch ebenfalls Max heißt. Ob sich der Sohn von Christina Aguilera nun eher mein Musik hören oder beim Vorlesen von seiner Mutter amüsiert, ist nicht bekannt. (Covermedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren