Sonntag, 4. Februar 2018 13:20 Uhr

Chuck Norris will 30 Millionen Dollar wegen Streaming?

Chuck Norris macht kurzen Prozess mit Sony. Der US-Star hat knapp acht Jahre den ‚Walker, Texas Ranger‘ gespielt – die Serie ist mittlerweile Kult. Darum wird sie mittlerweile auch als Stream angeboten, was die Einnahmen in letzter Zeit noch weiter hochschnellen ließ.

Chuck Norris will 30 Millionen Dollar wegen Streaming?

Foto: WENN

Angeblich habe Norris laut eigener Aussage davon keinen Cent von Sony Pictures und CBS gesehen, er fordert nun um die 30 Millionen zurück. Laut Vertrag steht ihm nämlich ein Anteil von 23 Prozent zu.

Aus dem Anwaltsschreiben geht hervor: „Chuck Norris‘ Leben, sein Image und er als Marke gelten mit als positivste und patriotischste in den ganzen Vereinigten Staaten. Unverblümt ausgedrückt: Die Öffentlichkeit liebt Chuck Norris, weil es nur noch wenige Männer gibt, die ihr Land und ihre Familie ehren, anderen dienen und deren öffentliche Werte- und Moralvorstellungen auch ihren privaten entsprechen.“

Weltweit hat die Serie immerhin fast 700 Millionen Dollar eingespielt. Im damaligen Vertrag waren Streamingdienste allerdings noch kein Thema, so wurden diese noch nicht als Einnahmequelle aufgeführt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren