Dienstag, 12. Mai 2009 10:03 Uhr

Cirque du Soleil mit Show-Act beim Eurovision Song Contest

Der Cirque du Soleil, eines der weltweit größten Live-Entertainment Unternehmen, präsentiert eine einmalige Show beim Finale des Eurovision Song Contest 2009 am 16. Mai in der Moskauer Olympiyski Indoor Arena. Mit dem eigens für den Song-Contest choreografierten Auftritt ist der Cirque du Soleil zum ersten Mal beim Eurovision Song Contest zu sehen. Das Finale des Eurovision  Song Contest überträgt „das Erste“ live am 16. Mai ab 20:15 Uhr. Wer nach der Eurovision-Show den Cirque du Soleil hautnah erleben möchte, hat ab dem 28. August die Möglichkeit, in Hamburg die explosive Show Varekai zu sehen.

.

Tritt für Deutschland an: Oscar Loya am Sonntag bei den Proben mit „Alex swings, Oscar sings“. FOTO: Alain Dout/EBU

.

Über 40 Cirque du Soleil Künstler aus der ganzen Welt sind an dem Eurovisions-Auftritt beteiligt. Das Programm bleibt bis zum 16. Mai geheim. „Cirque du Soleil ist begeistert, an dem weltweit größten Gesangswettbewerb und TV-Ereignis teil zu nehmen. Von der  Einladung des Channel One Russia zu diesem wichtigen Projekt fühlen wir uns geehrt“, sagt Natalia Romanova, General Director von Cirque du Soleil Russland.

Neben der internationalen Begeisterung für den Eurovision Song Contest, hat Cirque du Soleil die Chance ergriffen, in Moskau aufzutreten, weil das Unternehmen dort im Herbst 2009 seine Show Varekai zeigen wird. Dies ist die erste Cirque du Soleil-Produktion,  die in Russland zu sehen sein wird.

„Cirque du Soleil ist bekannt als spannende und innovative Unterhaltungsmarke und passt perfekt zum Finale des Eurovision Song Contest“, sagt Yuri Aksyuta, Executive Producer des Eurovision Song Contest für Channel One Russia. „Wir freuen uns auf eine mitreissendeShow“.

Die Vorbereitungen für diesen besonderen Auftritt starteten er vor zwei Monaten. Zunächst wurde ein Design und eine Choreografie entwickelt, die dem Charakter des Eurovision Song Contest und Moskausentsprechen. So wurden die besten Artisten aus 19 Cirque du Soleil Shows auf der ganzen Welt ausgewählt. Es folgte ein Probenplan, der den Ablaufplan der Show und den Charakter der Städte der Künstler berücksichtigt. Insgesamt werden sechs Tage intensivster Proben benötigt, um den vierminütigen Auftritt vorzubereiten.

Der Cirque du Soleil feiert 2009 sein 25jähriges Bestehen. Die Geschichte des Cirque du Soleil begann 1984. Guy Laliberté kreierte aus einem Projekt mit 20 Straßen-Künstlern den kanadischen Zirkus als Anbieter von qualitativ hochwertigster Unterhaltung. Das Unternehmen  hat zurzeit mehr als 4.000 Angestellte, einschließlich 1.000 Künstler, die aus 40 verschiedenen Ländern stammen.

Bis heute verzauberte der Cirque du Soleil über 90 Million Zuschauer in mehr als 200 Städten auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2009 präsentiert das Unternehmen 20 Shows gleichzeitig auf der ganzen Welt. Der Cirque du Soleil hat zahlreiche renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter den Emmy, Drama Desk, Bambi, ACE, Gemini, Gémeaux,Félix und die Goldene Rose von Montreux.

Der internationale Hauptsitz des Cirque du Soleil ist im kanadischen Montreal.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren