23.11.2020 17:47 Uhr

Claudia Obert endlich beim Beauty-Doc: „Ciao, Gesichtsbaracke!“

Claudia Obert geht mit groooßen Schritten auf die runde 60 zu und deswegen wagt sie jetzt den Gang zum Beauty-Doc. Natürlich nimmt sie ihre Follower und Fans auf Instagram mit.

imago images / Stephan Wallocha

Unternehmerin und Society-Lady Claudia Obert sieht super aus, doch so ganz zufrieden war sie anscheinend nicht, weswegen sie jetzt ihren Schönheitschirurgen des Vertrauens aufsuchte.

Claudia war beim Beauty-Doc

Auf Instagram teilte Claudia ein Bild von sich und Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Reinhard Bschorer und ist überglücklich, denn sie hat gerade eine Behandlung hinter sich.

Unter dem Bild flötet sie: „Es war ein Spaziergang: Reinhard ich liebe Dich. Widerherstellungschirugie: Er macht aus einer alten Schachtel, ein junges Mädchen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

Sie lässt sich die Falten behandeln

Die stets gut gekleidete Claudia steht offen dazu, dass an ihrem Gesicht was machen lässt, denn sie selbst erklärt in guter alter Claudia-Manier: „Warum soll ich mit einem Gesicht, wie ein Faltenrock rumlaufen, wenn es Reinhard gibt!“

Obwohl ihre Fans der Meinung sind, sie hat das gar nicht nötig. So schreibt einer unter das Bild: „Warum tust du dir das alles an, das hast du nicht nötig! Mit wem konkurrierst du? Bleib doch einfach du, Claudia.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

„Ciao Krähenfüße!“

Aber was hat Claudia bei Dr. Bschorer eigentlich genau machen lassen? Das verrät sie in einem weiteren Post, in dem ihr auch gleichzeitig die Fäden gezogen werden.

Vor allem um die Augen herum, hat sich Obert eine Verjüngungsprozedur gegönnt. „Ciao Krähenfüsse, Tränensäcke, „Vorhang“ Schlupflid what a Desaster: Gesichtsbaracke“, gibt sie freudig preis!

Den Humor hat Claudia auf jeden Fall noch nicht verloren…

(TT)