07.04.2020 10:18 Uhr

Claudia Obert mischt „Big Brother“ auf

SAT.1

Lust auf garantiert gute Unterhaltung? Dann lad dir Claudia Obert (58) ein und die Quote stimmt! So geschehen bei der Live-Show von „Big Brother“ am Montagabend. Kurz vor Schluss zauberte Moderator Jochen Schropp (41) noch einen gerade sehr gerne gesehenen Überraschungsgast aus dem Ärmel: Claudia Obert!

Claudia sorgt für Promille-Power

Per Video-Schalte wurde die selbst ernannte Fashion-Ikone und Luxus-Lady in die Sendung geholt – sehr zur Freude der Zuschauer. Obert – auch bekannt als „Promille-Pitbull“ oder „schwäbische Schnapsdrossel“ – schwankt gerade sehr streitfreudig und meist leicht beschwipst durch den Trash-Newcomer „Promis unter Palmen“. Und auch auf der heimischen Couch gehört das Gläschen für Schampus-Claudia natürlich zum guten Geschmack.

Schropps süffisanter Einstiegs-Kommentar: „Guck mal Claudia, ich hab mir extra was alkoholfreies hier hingestellt.“ Bitte was? Obert prostet in die Kamera und kontert wie selbstverständlich: „Bisschen was Nettes zu trinken darf ja wohl sein“.

Willkommene Abwechslung

Und wie wir von Frau Obert erfahren, ist das sozusagen mit ihrem Arzt abgesprochen. Auf Schropps Frage, wie sie sich denn immer „so frisch“ halte, antwortete die Unternehmerin mit Hang zum Spirituösen: „Immer viel trinken, hat mein Arzt gesagt – vier Liter am Tag. Er hat nur nicht gesagt, was.“

Den Bewohnern konnte Obert, die 2017 selbst Kandidatin bei „Promi Big Brother“ war, noch einen ganz heißen Tipp geben. Stichwort TV-Präsenz. „Man muss sehen, dass man auffällt.“ Für die TV-Zuschauer war die amüsante Schalte eine willkommene Abwechslung und die Rettung aus dem Loch der vollkommenen medialen Bedeutungslosigkeit. Was die vielen freudigen Kommentare der Netz-Gemeinde auf Twitter beweisen Bis dahin war die Live-Show nämlich zäher, als die Schuhsohlen von Obert italienischen Luxustretern.

Was sonst noch war

Was gibt es sonst noch zu sagen? Die TV-Knackis traten im Wettbewerb „Jungs gegen Mädchen“ gegeneinander an. Den Sieg bei der Kindergeburtstags-Sause holten sich die Herren. Zur Belohnung durfte einer von ihnen in nach Hause telefonieren. Der Glückliche: Container-Heulsuse Pat (30), der endlich wieder mit seinem Freund Sebastian sprechen konnte. Wer musste Koffer packen? Kandidatin Ramona. Die war eigentlich als Nachzüglerin ins Haus gezogen, wurde jedoch mit den Bewohnern nicht so recht warm. Auch die TV-Zuschauer konnten mit der Wienerin irgendwie nicht viel anfangen. Das Ergebnis: der letzte Platz beim Beliebtheits-Ranking und am Ende der Auszug.

(SKy)

Das könnte Euch auch interessieren