Samstag, 2. Mai 2020 00:13 Uhr

Claudia Obert: Nach „Promis unter Palmen“ geht’s zu „Big Brother“

Foto: Imago Images / Future Image

Na, das kann ja was werden! Nachdem Claudia Obert bereits in der Krawallshow „Promis unter Palmen“ für die Unterhaltung des Jahres (und später für großes Mitleid) sorgte, gibt’s schon einen neuen TV-Job.

Am Montag der kommenden Woche stößt die trinkfeste 55-Jährige für ein bisschen Abend-Vergnügen zu den „Big Brother“-Bewohnern dazu. „Claudia Obert wird wirklich einziehen, für ein paar Stunden als Überraschungsgast“, so eine Sprecherin gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

Erwartungsgemäß könnte jede Menge Champagner fließen, schließlich stand die Boutiqe-Besitzerin bei „Promis unter Palmen“ wie keine andere für ausgeprägten Alkoholgenuss.

Quelle: instagram.com

Nach Mobbing-Qual ein neuer Reality-TV-Versuch

Hoffentlich läuft es dieses Mal für Claudia Obert  besser, als in der Sendung, die vor zwei Wochen TV-Mobbing-Geschichte schrieb.

Über Tage hinweg wurde die Hamburger Mode-Unternehmerin von ihren Mitkandidaten schikaniert. Irgendwann verließ sie überstürzt und ohne Vorwarnung das Haus. Die anderen wird sie am Dienstag, bei der Aufzeichnung zu „Promis unter Palmen – Die große Aussprache“ (wird am Mittwoch ausgestrahlt, übrigens ohne Bastian Yotta) wiedersehen. Deshalb bleibt die Selfmade-Millionärin auch nur für eine kleine Party im „Big Brother“-Haus.

Nachdem die Quoten der Show bereits seit Wochen am Boden liegen, holte man erst Promis wie Menowin Fröhlich und „Bachelor“-Kandidatin Jade Übach dazu, nun setzt mal wohl auf stärkeres Geschütz. Container-Erfahrung hat Obert bereits. 2017 war sie bei „Promi Bg Brother“.

Übrigens: Am Mittwoch, 6. Mai 2020, um 22:20 Uhr kommt es in SAT.1 übrigens zum großen Wiedersehen von Désirée Nick, Claudia Obert, Tobias Wegener, Janine Pink, Carina Spack, Ennesto Monte, Eva Benetatou und Matthias Mangiapane bei „Promis unter Palmen – Die große Aussprache“ mit Moderator Jochen Schropp.

Das könnte Euch auch interessieren