Samstag, 3. August 2019 19:04 Uhr

Claudia Schiffer mit 48 wieder nackt

Foto: Mario Mitsis/Wenn.com

Claudia Schiffer hat es tatsächlich noch mal getan. Für die August-Ausgabe der italienischen „Vogue“ hat sich das Supermodel jetzt komplett nackt ablichten lassen, 25 Jahre nachdem sie sich das erste Mal für das Magazin auszog.

Claudia Schiffer mit 48 wieder nackt

Foto: Mario Mitsis/Wenn.com

Gemeinsam mit ihrer 51-jährigen Model-Kollegin Stephanie Seymour stellten sich die dreifache Mutter erneut als Cover-Gesichter der „Vogue Italia“ zu ihren eigenen Bedingungen zur Verfügung. Für die August-Ausgabe des Hochglanz-Modemagazins haben die beiden Supermodels unter der Aufsicht des US-amerikanischen Künstlers und Modefotografen Collier Schorr ihre eigenen Selbstporträts in einem Doppel-Fotoshooting mit und ohne Kleidung aufgenommen.

View this post on Instagram

SHE IS BACK ? CLAUDIA BY CLAUDIA @claudiaschiffer back on our cover after 25 years! in @ysl photographed by @collierschorrstudio styled by @vanessareidofficial! Check out our August Issue on Newsstands August 6th! “The concept was to take the framework of some of Helmut Newton’s most seminal studio shoots, especially the “auto-portraits”. Theoretically, the women in these photographs by Newton were “making” their own portraits in that very brief moment that they are looking at themselves in mirrors and releasing the camera’s shutter with a cable release. The idea for my story evolved into me stepping into the shoes of Helmut Newton and being shown in the mirrors’ reflections, photographing Claudia and Stephanie.”(…) “When you are photographing women such as Stephanie and Claudia, who are literally like the walking lexicons of fashion gesture in photography, there are things they will and will not do. There’s not one thing that you see in these photographs that Claudia didn’t want to do – if she didn’t want to do it, she changed it.” #CollierSchorr See more via link in bio. Full credits: #ClaudiaSchiffer @dmanagementgroup Editor in chief @efarneti Creative director @ferdinandoverderi Casting directors @pg_dmcasting @samuel_ellis @ DM Fashion Studio Interview @pimcharlottecotton Make-up @hiromi_ueda @artandcommerce Hair @garygillhair @streetersagency Manicure @louimarie_nails @jaqmanagement Set design @tomotattle @streetersagency Executive producer @sylviafarago

A post shared by Vogue Italia (@vogueitalia) on

Nackt bis auf Clutch und High Heels

Die ganz offensichtlich bearbeiteten Bilder sind als Hommage an Helmut Newtons berühmte Porträts gedacht, verleihen dem Konzept jedoch eine außergewöhnliche Frauenperspektive, da Schiffer und Seymour die Geschichte dahinter (angeblich mittels Selbstauslöser) selbst in der Hand haben und eben Schorr offenbar teilnahms- oder fassungslos los hinter der Linse steht, die dafür bekannt ist, Identität und Geschlecht in ihren Arbeiten besonders hervorzuheben.

View this post on Instagram

SHE IS BACK ? CLAUDIA BY CLAUDIA Our August Issue features @claudiaschiffer in @ysl photographed by @collierschorrstudio styled by @vanessareidofficial. On Newsstands August 6th! “Because of who I am and who they are, I think these shoots are about women’s acknowledgement of their own sexuality, and is very different to the representation of desire, which is always connected to the maker of the picture. I think this was about Claudia, Stephanie’s and my relationships with our sexualities and bodies, and about being seen as older women.” #CollierSchorr See more via link in bio. Full credits: #ClaudiaSchiffer @dmanagementgroup Editor in chief @efarneti Creative director @ferdinandoverderi Casting directors @pg_dmcasting @samuel_ellis @ DM Fashion Studio Interview @pimcharlottecotton Make-up @hiromi_ueda @artandcommerce Hair @garygillhair @streetersagency Manicure @louimarie_nails @jaqmanagement Set design @tomotattle @streetersagency Executive producer @sylviafarago

A post shared by Vogue Italia (@vogueitalia) on

Claudia Schiffer trägt auf dem atemberaubenden Coverbild nichts als eine Clutch und neongelbe High Heels in ihren Händen, gekonnt positioniert vor ihren Brüsten und ihrem Intimbereich. Selbstbewusst wie eh und je, diese Frau! Aber eben auch realitätsfern wie nur möglich. Man achte beim oberen Bild nur auf die Handlänge! Offensichtlich hat Frau Schiffer eine Taillenbreite, die der Länge ihrer ausgestreckten Hand entspricht. Dies sind bei Frauen zwischen 15 und 20cm…

Wie dem auch sei: „Wenn Sie Frauen wie Stephanie und Claudia fotografieren, die buchstäblich die wandelnden Lexika der Mode in der Fotografie sind, gibt es Dinge, die sie tun und nicht tun werden“, sagte Collier Schorr laut „WWD.com“ weiter. „Auf diesen Fotos ist nichts zu sehen, was Claudia nicht wollte – wenn sie etwas nicht wollte, hat sie es geändert.“ Das kann sie sich offenbar auch leisten. Ach wie gerne hätten wir die unbearbeiten Bilder mal gesehen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren