Freitag, 7. November 2014 16:15 Uhr

Clemens Schick: „Ich bin gern zuvorkommend“

Clemens Schick gibt Männern Tipps, wie man zum Gentleman wird. Im Rahmen der ‚GQ Awards‘ in Berlin, bei denen gestern Abend die „Männer des Jahres 2014“ – quasi aus deutscher Sicht – ausgezeichnet wurden, zeigte sich der smarte Schauspieler (‚James Bond: Casino Royale‘) von seiner gewohnt charmanten Seite.

  Clemens Schick: "Ich bin gern zuvorkommend"

Bei der Preisverleihung ging Schick, der mit Kollegin Bettina Zimmermann über den roten Teppich Schritt, zwar leer aus, ein paar Ratschläge für angehende Gentlemen hatte er aber dennoch parat. „Ich bin gerne höflich und ich bin gern zuvorkommend, mir macht das Spaß… Wer es nicht kann, der muss es lernen“, erklärte der 42-Jährige im Interview mit ‚bild.tv‘. Sein Schauspiel-Kollege Elyas M’Barek (‚Fack Ju Göhte‘), der sich nun als ‚Gentleman of the Year‘ bezeichnen darf, denkt da ganz ähnlich. Auch er hält Höflichkeit für besonders wichtig: „Ich glaube, man sollte Manieren haben und immer freundlich sein“, verriet der 32-Jährige.

Weitere Preisträger der ‚GQ Awards‘ waren Schauspieler Donald Sutherland (‚Die Tribute von Panem‘), der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, Fußball-Weltmeister Miroslav Klose und Lenny Kravitz. M’Barek postete auch prompt ein Foto von sich und Kravitz auf Twitter: „Er wollte UNBEDINGT ein Selfie. Naja, Gastfreundschaft schreibt man bei uns ja groß. #GQAwards14“, schrieb er mit einem Augenzwinkern.

Mehr zum Thema: Clemens Schick im Männer-Liebesdrama “Praia do futuro”

Zuletzt sorgte Clemens Schick, der gerade in dem Film ‚Praia do Futuro‘ zu sehen war, mit seinem Outing für Schlagzeilen. Dazu sagte er in einem Interview mit der Berliner ‚TAZ‘, für ihn sei rs unerheblich, dass er schwul sei. „Weil es aber so unerheblich für mich ist, habe ich keine Lust mehr, einen Bogen drum zu machen. In dem Ignorieren dieses Fakts vor mir selber gebe ich dem mehr Gewicht, als dass ich irgendwann sage, es ist mir egal. Und deswegen kann ich auch drüber reden.“ (Bang)

Foto: WENN.com/Hoffmann

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren