Frank Ocean holt seinen Gig endlich nachCoachella-Festival in Kalifornien: Die ersten Headliner stehen fest

Darauf haben viele gewartet: Frank Ocean tritt 2023 endlich beim Coachella-Festival auf. (mia/spot)
Darauf haben viele gewartet: Frank Ocean tritt 2023 endlich beim Coachella-Festival auf. (mia/spot)

DFree/Shutterstock

SpotOn NewsSpotOn News | 11.01.2023, 11:53 Uhr

Im April findet das 22. Coachella-Festival in Kalifornien statt - unter anderem mit Frank Ocean als Headliner, der nun schon seit 2020 auf seinen Auftritt wartet.

Das Coachella-Festival in Kalifornien hat sein Line-up und die ersten Headliner bekannt gegeben, die bei dem auf Instagram besonders beliebten Musikereignis im April performen werden.

Mit einem Instagram-Post hat das Festival sein musikalisches Programm veröffentlicht. Demnach wird mit dem aus Puerto Rico stammenden Rapper Bad Bunny (28) erstmals ein spanisch sprechender Musiker als Headliner auftreten. Eine weitere Premiere stellt der Auftritt der K-Pop-Band Blackpink dar: Sie sind der erste koreanische Act und die erste rein weibliche Band, die jemals als Headliner bei Nordamerikas größtem Festival angekündigt wurde.

View this post on Instagram A post shared by Coachella (@coachella)

Endlich Frank Ocean

Der dritte im Headliner-Bunde ist Frank Ocean (35). Der mehrfach prämierte Musiker wartete pandemiebedingt nun schon seit dem Jahr 2020 auf seinen Auftritt beim Coachella.

Das Coachella hat noch zahlreiche weitere Top-Acts der 22. Festival-Ausgabe aufgelistet. Unter anderem werden die Gorillaz, Rosalia (30), Björk (57), die Chemical Brothers, Blondie oder DJ Calvin Harris (38) auf der Bühne stehen. Das Festival findet an zwei Wochenenden statt, 14.-16. April und 21.-23. April.