Cora Schumacher liebt mit „Haut und Haaren“

Cora Schumacher liebt mit „Haut und Haaren“
Cora Schumacher liebt mit „Haut und Haaren“

© SWR/Peter A. Schmidt

11.05.2021 23:04 Uhr

Cora Schumacher erzählt offen und unverblümt über ihr turbulentes Liebesleben und die Suche nach Mr. Right. Den Glauben an die große Liebe hat sie nie aufgegeben.

In Michael Steinbrechers Jubiläumssendung “Talk am Dienstag“ geht es um ein unendliches Kapitel: die Frauen und die Liebe. So manch eine Frau geht in ihrer Beziehung durch heftige Turbulenzen und rauft sich trotz zahlreicher Widerstände immer wieder mit ihrem Partner zusammen.

Andere wiederum durchleben unzählige Trennungen und verlieren dennoch nicht den Glauben an die große Liebe. Aber diese kann sich auch als böser Albtraum entpuppen, wenn sich etwa der vermeintliche Traumpartner als jemand ganz anderes entpuppt. Frauen gelten gemeinhin als stark und hingebungsvoll – aber wie erleben Frauen wirklich die Liebe? „Mit Haut und Haaren – wenn Frauen lieben“, das ist das Thema der 250. Sendung, die am Dienstagabend im Ersten lief.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@coraschumacher)

Cora immer noch auf der Suche

Viele Jahre war Cora Schumacher mit dem früheren Formel1-Fahrer Ralf Schumacher glücklich verheiratet. Doch dann folgte die Trennung, die nicht einfach war. Heute haben sich die Beiden wieder zusammengerauft und sind inzwischen gute Freunde.

Doch Cora ist immer noch auf der Suche nach dem richtigen Mann an ihrer Seite. Oft genug gerät sie an die falschen Männer: „Ich verliebe mich fast immer in die Bad Boys. Ich habe anscheinend einen guten Radar für Männer, die nicht wirklich zu mir passen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@coraschumacher)

Sie glaubt an die große Liebe

Trotzdem hat sie den Glauben an die große Liebe nie aufgeben: „Ich möchte einen festen Partner an meiner Seite, mit dem ich lachen kann und über alles reden. Er muss bodenständig sein und auf Augenhöhe. Doch beim Autofahren sitze ich am Steuer, das ist klar!“ so die Rennfahrerin und Moderatorin in der Talkshow, die in der Nähe von Düsseldorf wohnt.

Das ist Cora Schumacher

Cora Schumacher wurde 1976 in Langenfeld geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Kommunikationsfachfrau arbeitete sie als Model und heiratete 2001 Ralf Schumacher.

2004 begann sie ihre Karriere als Rennfahrerin und nahm u.a. am Markenpokal Mini Challenge (2004, 2005), Seat Leon Supercopa (2006), 24-Stunden-Rennen von Dubai (2016) und dem Northern und Southern Cup des GT 4 Europacup teil. Zudem baute sie ihre TV-Karriere aus und war bei „Let’s Dance“ (RTL), „KiKA – Das große Schulbankrennen“, „Alarm für Cobra 11“ (RTL), „Promi Big Brother“ (RTLZWEI) uvm. zu sehen.