20.03.2020 22:13 Uhr

Corona-Krise: Cirque du Soleil muss über 4.600 Mitarbeiter entlassen

imago images / AAP

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der Zwangsabsage aller ihrer Shows ist die Cirque du Soleil Entertainment Group zu einem vorübergehenden bedeutenden Personalabbau gezwungen, der 95 % ihrer Belegschaft – 4.679 Mitarbeiter – mit sofortiger Wirkung betrifft. Dies sei eine unglaublich schwierige Entscheidung für die Gruppe, doch die Maßnahme war erforderlich, um das Unternehmen für die Zukunft zu stabilisieren, heißt es in einer Mitteilung.

44 Shows auf der Welt

„Städte und Länder, in denen die Gruppe auftritt, hatten aufgrund der Gesundheitskrise den Richtlinien der Regierungen folgend einstimmig das Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen ausgesprochen. Infolgedessen hatte das Unternehmen keine andere Wahl, als seine Aktivität auf nie dagewesene Weise zu unterbrechen, bis die Pandemie unter Kontrolle ist und seine Artisten, Mitarbeiter und Zuschauer keinem Risiko mehr ausgesetzt sind“, heißt es in einer Mitteilung.

Bei Beginn dieser Krise hatte die Gruppe 44 Produktionen in ihrem Portfolio aktiver Shows. Als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Coronavirus-Situation als Pandemie einstufte, hatte das Unternehmen keine andere Wahl, als seine Aktivitäten einzustellen. Diese Entscheidung sei keine leichte gewesen.

„Es ist die einzige Option“

„Es ist der schwierigste Tag in der Geschichte der Cirque du Soleil Entertainment Group. Wir sind über die heute getroffenen drastischen Maßnahmen tieftraurig, da die vorübergehenden Entlassungen viele hart arbeitende, engagierte Menschen betreffen. Leider ist diese Entscheidung unsere einzige Option, da wir uns in eine Position bringen müssen, die es uns ermöglicht, diese schwierige Situation zu überstehen und uns auf spätere Wiedereröffnungen vorzubereiten“, so Daniel Lamarre, Präsident und CEO der Cirque du Soleil Entertainment Group.

Die Cirque du Soleil Entertainment Group arbeitet mit allen ihren Partnern sowie den Bundes- und Landesregierungen zusammen, um zu ermitteln, wie sie ihre Mitarbeiter am besten unterstützen und eine sofortige gesunde Rückkehr nach Kontrolle der Pandemie vorbereiten kann. Zu den sofortigen Maßnahmen zur Unterstützung von Mitarbeitern, die vorübergehend entlassen wurden, zählen bezahlter Urlaub, fortlaufender Versicherungsschutz und Zugang zum Mitarbeiter-Unterstützungsprogramm der Gruppe.