Cosma Shiva Hagen lebt jetzt in einem Tiny House

Cosma Shiva Hagen möchte sich noch weiter verkleinern (rto/spot)
Cosma Shiva Hagen möchte sich noch weiter verkleinern (rto/spot)

imago images/Future Image

31.03.2021 18:03 Uhr

Cosma Shiva Hagen will sich ge­sund­schrump­fen: Die Schauspielerin ist in ein Tiny House mit 47 Quadratmeter gezogen. Das ist allerdings erst der Anfang.

„Vergangenes Jahr habe ich mich extrem verkleinert und bin in ein Tiny House in der Nähe von Hamburg gezogen.“: Schauspielerin Cosma Shiva Hagen (39, „Die Aufschneider“) ist dem Ruf des Minimalismus gefolgt. Wie die 39-Jährige im Interview mit dem Magazin „Stern“ verraten hat, hat sie ein 47 Quadratmeter großes Mini-Haus bezogen und ist damit ihrem Traum, mit so wenig auszukommen, dass es in ein Wohnmobil passt, ein Stückchen nähergekommen.

Durch die räumliche Verkleinerung habe sie sich von einem Großteil ihrer Sachen trennen müssen: „Das hatte etwas unglaublich Befreiendes“, so Hagen, die mit ihren 47 Quadratmetern immer noch mehr Platz zur Verfügung hat als die meisten Tiny-House-Besitzer. Denn die kleinen Häuser, die durch die Finanzkrise ab 2007 einen deutlichen Popularitätsschub erfahren haben, sind meist zwischen 15 und 45 Quadratmetern groß.