Samstag, 28. Mai 2011 13:21 Uhr

Country-Busenlegende Dolly Parton will sich selbst spielen

Los Angeles. Dolly Parton würde sich in einem Film über ihr Leben gerne selbst spielen. Die Country-Legende fände es wunderbar, wenn ihre Geschichte verfilmt würde und hält sich selbst in der Besetzung der Hauptrolle für eine gute Wahl.

Dem ‚Q‘-Magazin berichtet sie: „Das wäre toll und es gibt schon Gespräche, also werden wir sehen. Es müsste zwei oder drei Schauspieler geben – eine junge Dolly, eine im Teenager-Alter und ich könnte dann vielleicht die Alte spielen.“

Gerüchte, dass es einen solchen Film geben könnte, kursieren bereits eine Weile, doch Parton, die auch wegen ihrer großen Oberweite bekannt wurde, ist der Meinung, dass einige der Stars, die mit der möglichen Rolle in Verbindung gebracht wurden, nicht die richtigen Eigenschaften hätten. „Es gab Gerüchte über Reese Witherspoon‘, verrät sie. „Aber wir müssten ihr die Brüste vergrößern oder ihr einen riesigen BH verpassen. Die Leute haben gefragt, was mit Taylor Swift ist, aber sie ist zu groß, zu schlank und hat keine Brüste. Sie sieht aus wie ein Supermodel.“

Stattdessen hat die Sängerin schon eine genaue Vorstellung davon, wer sie spielen könnte. „Ich schreibe gerade die Geschichte meines Lebens und möchte, dass Kristin Chenoweth mich spielt. Sie ist ein großer Broadway-Star, hat meine Größe und ist eine tolle kleine Sängerin“, verrät die Blondine, die das Stück für ein Musical aufs Papier bringt. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren