Sonntag, 29. Mai 2011 16:57 Uhr

„Country Strong“: Gwyneth Paltrow ließ sich von Faith Hill inspirieren

New York. Hollywoodstar Gwyneth Paltrow verrät, dass sie sich für ihre Rolle in ‚Country Strong‘ von Faith Hill inspirieren ließ. Die 38-jährige Schauspielerin spielt in dem Film, der am 9. Juni in den deutschen Kinos startet, eine alkoholkranke Sängerin und orientierte sich musikalisch an der Country-Sängerin (‚This Kiss‘).

„Faith ist eine unglaublich talentierte Künstlerin mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz“, erklärt Paltrow im Interview mit dem Magazin ‚Cinema‘. So habe sie ihr geholfen, die Figur zu entwickeln.

Unterstützung erhielt die blonde Hollywood-Schönheit auch von ihrem Mann Chris Martin, dem Frontmann von Coldplay, mit dem sie die Kinder Apple (7) und Moses (5) großzieht.

Eigene Songs wolle sie derweil keine schreiben, wie sie weiter betont. „Das wären wahrscheinlich die dümmsten Zeilen aller Zeiten geworden“, ist Paltrow sich sicher. „Meine Kinder schreiben bessere Texte als ich.“

Vor kurzem enthüllte die Schauspielerin, auf ‚Country Strong‘ stolzer als auf jeden anderen ihrer Filme zu sein. „Als ich letztens den Film angeschaut hab, dachte ich: ‚Das ist die beste Arbeit, die ich jemals geleistet habe“, sagte sie dazu.

„Normalerweise hasse ich es, mir selbst zuzuschauen, aber bei diesem Film dachte ich, dass es passt – all die harte Arbeit und wie ich mich in so eine unangenehme Situation gebracht habe, in der ich Angst davor hatte, wie ich es bewerkstelligen sollte. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.“ (Bang)

Fotos: SonyPictures

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren