16.06.2020 22:49 Uhr

Cover-Challenge: Können Fellnasen auch Fashion?

Die Vogue-Challenge war gestern: Jetzt kommt die Dogue-Challenge. Bei der werden keine Zweibeiner aufs Cover des legendären Fashion-Magazins gephotoshoppt, sondern deren bester vierbeiniger Freund!

Shutterstock/Rawpixel.com

Es ist der Trend auf Instagram, TikTok, Facebook und Co: Ich selbst auf dem Cover der Vogue. Ein Traum, aber dank Photoshop eben doch auch ein kleines bisschen real. Doch nicht nur Herrchen und Frauchen schnuppern gerne Fashion-Luft, sondern natürlich auch die dazugehörigen Fellnasen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dogue Instagram (@dogueig) am Apr 13, 2020 um 1:31 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hashtags ID (@hashtags_id) am Jun 16, 2020 um 4:43 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dogue Instagram (@dogueig) am Apr 14, 2020 um 4:03 PDT

Gesagt, getan – und die Ergebnisse sind nicht nur super süß und einfach nur hinreißend, sondern oft auch noch so stylish, dass sie tatsächlich voguetauglich sind. Die Challenge ist so beliebt, dass es inzwischen sogar eine eigene Insta-Seite gibt, die von zwei polnischen Hundeliebhabern samt Team betreut wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dogue Instagram (@dogueig) am Jun 11, 2020 um 11:45 PDT

Dem Team geht es darum zu zeigen „wie wunderschön und wandelbar Hunde sind“. Der allererste Coverboy und Anstoß für die Seite war Igor, der caramellfarbene Lockenkopf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Igor SO OFFICIAL (@igorsoofficial) am Apr 9, 2020 um 5:41 PDT

Sobald die Corona-Pandemie vorüber ist, wollen die Macher der Seite das Projekt ausweiten und Coverfotos mit Hunden aus Tierheimen und Auffangstationen machen. Und zwar nicht nur aus sytlishen Gründen: Hoffentlich gelingt es so, für die heimatlosen Hunde, ein neues Zuhause zu finden! (Sky)