Freitag, 14. September 2018 08:41 Uhr

Cranberries: Die letzten Tage von Dolores O’Riordan und ein neues Album

Die Cranberries sprechen über die letzten Tage von Dolores O’Riordan und ihr neues Album. Im Januar diesen Jahres wurde die Frontfrau der irischen Band tot in einem Londoner Hotelzimmer aufgefunden. Sie soll nach einer Alkoholvergiftung versehentlich in der Badewanne ertrunken sein.

Cranberries: Die letzten Tage von Dolores O'Riordan und ein neues Albu

Foto: WENN.com

In einem Interview mit der Zeitung ‚The Guardian‘ sprechen ihre Bandkollegen Fergal Lawler und Noel Hogan nun über ihre psychischen Probleme: 2016 wurde bei ihr eine bipolare Störung diagnostiziert. „Erst in den letzten Jahren fing sie damit an, über ihre mentalen Probleme zu sprechen, weil sie nicht wusste, wer sie war“, erklärt Lawler. Weiter sagt er: „Sie hat mehrere Therapeuten aufgesucht, herausgefunden, was sie hat und damit angefangen, es behandeln zu lassen.“ Die Musiker sind davon überzeugt, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befand.

Rückenprobleme

„Sie war wieder mehr sie selbst. Besonders im letzten Jahr, als wir mit den Rehearsals begannen. Man hat es nicht mal bemerkt, denn sie haben den richtigen Mix an Medikamenten gefunden mit dem, was sie brauchte. Das schlimmste war ihr Rücken, wenn wir auftraten, weil sie sich nicht so unbeschwert bewegen konnte wie sie es früher tat“, schildert Hogan die Situation.

Die beiden Iren bestätigten außerdem, dass sie derzeit vor Beendigung eines Albums stehen, das Lyrics und die Stimme von O’Riordan beinhalten wird. Dieses Album wird zugleich das letzte der Cranberries sein.

Hogan erzählt: „Was die Lyrics angeht, ist das Album sehr stark. [Dolores] sagte immer, sie finde es sehr schwierig, Songs zu schreiben, wenn sie glücklich ist. Sie sagte immer: Bring ein bisschen Misere in ihr Leben und es wird leichter. Wir machen noch dieses Album und das war es dann. Es gibt keinen Grund, noch weiterzumachen.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren