13.03.2020 08:26 Uhr

Crawford-Sohn Presley Gerber: Warum die Leute ihn hassen sollen

Kaia und Presley Gerber. Foto: imago images / ZUMA Press

Presley Gerber glaubt, dass die Menschen es wegen seines Gesichts-Tattoos „lieben“, ihn zu „hassen“. Der 20-jährige Sohn von Rande Gerber und Supermodel Cindy Crawford wehrt sich gegen Kritiker, die ihn wegen seines neuen Gesichtstattoos angreifen.

In seiner Instagram-Story schrieb der junge Mann: „Die meisten und viele Leute lassen sich das Gesicht liften, das Geschlecht verändern, bekommen Lippen-Injektionen etc. und es ist beleidigend, heute etwas dagegen zu sagen, aber ich lasse mir ein kleines Gesichtstattoo stechen und jetzt lieben es die Menschen, mich zu hassen… Hmmmm?“ Presleys Mutter Cindy Crawford soll sich Berichten zufolge Sorgen um ihren Sohn machen.

Fahren  unter Alkohol

Grund dazu hat sie: Erst im Januar 2019 war Presley wegen Alkohol am Steuer festgenommen worden. Das Model, das damals erst 19 war, wurde am 30. Dezember um kurz vor 4 Uhr morgens von der Polizei in Beverly Hills erwischt. Gerbers Anwalt Scott Spindel erklärte damals: „Presley Gerber wurde festgenommen und nach einer eigenen Anerkennungsverpflichtung freigelassen und keine Kaution wurde festgesetzt. Presley Gerber hat keine Vorstrafen und wurde nie zuvor verhaftet. Presley Gerber nimmt dies sehr ernst und unternimmt die nötigen Schritte, um sich den Vorwürfen zu stellen.“