Donnerstag, 20. September 2018 19:04 Uhr

„Creed“-Granate Michael B. Jordan würde gerne weitermachen

Michael B. Jordan möchte weitere ‚Creed‘-Filme machen. Der 31 Jahre alte Schauspieler spielt in der Fortsetzung, die im November in die Kinos kommen soll, neben Sylvester Stollone, der Trainer Rocky Balboa verkörpert, wieder die Rolle des Adonis Johnson.

"Creed"-Granate Michael B. Jordan würde gerne weitermachen

Foto: Barry Wetcher / Metro Goldwyn Mayer Pictures / Warner Bros. Pictures

Nun hat er verraten, er würde liebend gerne innerhalb der kommenden Jahre eine ganze Reihe in Angriff nehmen. Der ‚Toronto Sun‘ gegenüber sagte Jordan: „Ich möchte sie machen, solange sie gut sind. Ich möchte meinen Finger am Puls der Zeit haben. 42 Jahre, ich meine, wer weiß?“ Der ‚Black Panther‘-Star ist sich allerdings nicht sicher, ob er immer in den Ring steigen möchte, weil er das Training für die Rolle intensiv findet und die physische Seite seines Engagements ihm bereits körperliche Probleme bereitet.

„Ich sage nicht, dass ich auf irgendeine Art und Weise schon alt bin, aber der Prozess, in Form zu kommen, war bei ‚Creed 2‘ schon ein wenig schwieriger“, ergänzte der Star.

"Creed"-Granate Michael B. Jordan würde gerne weitermachen

Michael B. Jordan als Adonis Creed und Tessa Thompson als Bianca in „Creed 2“. Foto: Barry Wetcher / Metro Goldwyn Mayer Pictures

Immer neue Erfolge

Jordans Karriere nahm in den vergangenen Jahren ordentlich Fahrt auf und der Schauspieler hat keine Pläne, in naher Zukunft einen Gang runterzuschalten. Kürzlich erst unterschrieb er für einen Produzentenjob an einem Projekt namens ‚The Liberators‘, das im zweiten Weltkrieg spielt, da er mehr Zeit hinter der Kamera verbringen möchte.

Der Amerikaner, der die Produktionsfirma Outlier Society betreibt, erklärte zu Beginn des Jahres in einem Interview mit ‚Deadline‘: „Ich denke, das ist eine faire Annahme. Ich denke, mit der Zeit wachsen wir als Leute, als Menschen, als Künstler. Wir möchten weiter wachsen und aufsteigen, ich weiß, dass ich das will. Für mich ist das Produzieren und Gelegenheiten schaffen und Geschichten erzählen etwas, was ich schon immer faszinierend fand. Meine eigene Produktionsfirma zu haben, mehr Geschichten erzählen zu können und mehr auf dieser Seite machen zu können, das ist mir wichtig.“

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren