Montag, 16. September 2019 22:00 Uhr

Cristiano Ronaldo bricht in Tränen aus

Foto: imago images / VI Images

Dass Cristiano Ronaldo (34) in aller Öffentlichkeit flennt ist ja nichts Neues. Vor allem nach verlorenen Fußball-Spielen bricht der Sportler des öfteren in Tränen aus. Nun zeigte der Fußballprofi im britischen Fernsehen erneut seine verletzliche Seite. Allerdings aus einem ganz anderen Grund.

Cristiano Ronaldo ist wohl einer der umstrittensten Fußballstars der Welt. Durch seinen unermüdlichen Ehrgeiz wurde der Portugiese international zum Idol junger Männer. Allerdings wirkt der perfektionistische Macho vielen Fußballfans zu arrogant. Hinter der makellosen Fassade des mehrmaligen Weltfußballers des Jahres steckt jedoch ein offenbar sehr sentimentaler Kern.

Erinnerung an den Vater

Zuletzt war Ronaldo im britischen Fernsehen zu Gast wo er ein äußerst privates Interview gab. Als der Juventus-Turin-Spieler auf seinen Vater der im Jahr 2005 verstarb angesprochen wurde, brach er völlig unerwartet in Tränen aus. Der Vater des Fußballers starb damals an den Folgen seines jahrelangen Alkoholkonsums und verpasste somit die große Karriere seines Sohnes.

„Er hat alles verpasst“

„Dass ich die Nummer 1 geworden bin, die Titel die ich gewonnen habe und wie ich mich entwickelt habe – all das hat er verpasst“, erzählte der Frauenschwarm heulend. „Ich kenne meinen Vater gar nicht richtig. Er war ein Trinker. Ich konnte mit ihm keine normalen Gespräche führen. Das war hart“, so der 34-Jährige weiter. Trotz des riesen Erfolgs scheint Ronaldo von seiner Vergangenheit geprägt zu sein.

Ad Astra - Zu den Sternen

Foto: imago images / Cordon Press/Miguelez Sports

Allerdings scheint Cristianos Freundin Georgina Rodriguez (25) dem Superstar viel Halt zu geben. „Ich habe mein Herz für sie geöffnet und sie hat ihr Herz für mich geöffnet. Es ist fantastisch. Sie ist ein wahre Freundin“, erzählte der ehemalige Real-Madrid-Profi über seine Freundin mit der er seit 2017 zusammen ist. Was für ein rührendes Liebesgeständnis.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren