14.03.2020 20:15 Uhr

Cristiano Ronaldos Appell: „Ich spreche zu euch als Sohn und Vater“

imago images / PanoramiC

Das Coronavirus legt ganz Italien lahm. Cristiano Ronaldo, der beim Erstligisten ‚Juventus Turin‘ unter Vertrag steht, äußerte sich per Instagram zu der Situation.

Der Profi-Kicker zählt auf der Plattform stolze 207 Millionen Abonnenten. An diese richtete der Portugiese eine bewegende Botschaft.

Quelle: instagram.com

Vierfacher Vater

„Die Welt geht derzeit durch eine äußerst schwierige Zeit… Ich spreche nicht als Fußballer zu euch, sondern als Sohn und Vater“, so der 35-Jährige, der vier Kinder hat. „Es ist wichtig, dass wir alle den Ratschlägen der Weltgesundheitsorganisation WHO und der regionalen Behörden folgen, um mit der aktuellen Situation fertig zu werden“, appellierte er an die Nutzer.

„Menschenleben zu schützen muss an erster Stelle stehen. Meine Solidarität gilt all jenen, die gegen diesen Virus kämpfen…“, fuhr er fort.

Er ist in seine Heimat geflogen

Und weiter: „Meine Unterstützung gilt dem medizinischen Fachpersonal, das sein Leben einsetzt, um anderen zu helfen“, so der Frauenschwarm.

Ronaldo selbst ist Anfang März gemeinsam mit seiner Freundin Georgina Rodriguez und seinen vier Kindern in seine Heimat Madeira gereist, um sich und seine Familie vor dem Virus zu schützen.

Italien hat sämtliche Sportveranstaltungen zunächst bis zum 3. April abgesagt. Bleibt abzuwarten, ob CR7 bis dahin wieder nach Turin zurückreisen kann oder ob der Ligabetrieb danach weiterhin ruhen wird.

Das könnte Euch auch interessieren