Mittwoch, 25. Januar 2012 13:36 Uhr

Cynthia Nixon: „Sex and the City“-Star schockt mit echter Glatze

Los Angeles. Sie ist einer der berühmtesten rothaarigen Lesben Hollywoods und nun das: ‚Sex and the City‘-Star Cynthia Nixon schockierte gestern Morgen mit einer echten Glatze bei einem TV-Auftritt! Die 45 -Jährige hatte sich tatsächlich für eine Rolle als krebskranke Professorin im Theaterstück ‚Wit‘ in Manhattan die Haare komplett abrasieren lassen.

Das Stück hat am Donnerstag Premiere.

Moderatorin Kelly Ripa begann das Gespräch witzigerweise mit der Frage: „So. Was gibt’s Neues?“ Nixon gestand, dass der neue Look weitaus mehr Arbeit mit such brächte als gedacht: „Ich muss sie mir jeden Tag rasieren! Ich war immer gespannt darauf, wie das aussehen würde. Ich mag es. Aber ich denke nicht, dass ich es für immer behalten werde.“

Ihre Fans kann Nixon aber beruhigen: “Ich war schon immer neugierig darauf, wie sich so etwas anfühlen würde. Ich mag es. Aber für immer werde ich das nicht machen.”

In einem Interview mit der ‚New York Times‘ sprach sie übrigens gerade über die Zeit, lesbisch geworden zu sein: „Ich war hetero und ich war lesbisch – und lesbisch ist besser“.

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren