Daisy Ridley hat keinen Bock mehr auf „Star Wars“

Daisy Ridley hat keinen Bock mehr auf 'Star Wars'

Foto: Steve Finn/WENN

28.06.2019 06:51 Uhr

Daisy Ridley wird nicht in der nächsten ‚Star Wars‘-Trilogie mitspielen. Die 27-jährige Schauspielerin ist seit ‚Das Erwachen der Macht‘ 2015 als Rey in dem Science-Fiction-Franchise zu sehen. Im Dezember kommt endlich das letzte Abenteuer der neuen Trilogie in die Kinos, ‚Der Aufstieg Skywalkers‘.

Daisy Ridley hat keinen Bock mehr auf 'Star Wars'

Foto: Steve Finn/WENN

Doch wie sieht es mit Reys Zukunft nach dem neunten Sternensaga-Film aus? Schließlich sind bereits weitere Trilogien in Planung. Die ‚Game of Thrones‘-Schöpfer Dan Weiss und David Benioff arbeiten an drei neuen Episoden, während ‚Die letzten Jedi‘-Regisseur Rian Johson an einer weiteren Reihe bastelt. Daisy selbst werde jedoch für keines der Projekte unterschreiben. „Ich meine, ich kann sagen, dass ich nicht in der nächsten Trilogie sein werde. Nein“, stellt sie klar.

Klare Worte

Damit entgegnet die ‚Mord im Orient-Express‚-Darstellerin Gerüchten, wonach Rey den Fans auch nach Episode 9 erhalten bleiben wird. „Ich denke, weil Rian immer gesagt hat… wenn es [das Projekt] von Rian ist… oder die Jungs, die ‚Game of Thrones‚ gemacht haben. Ich bin nicht sicher. Was auch immer es war, sie haben stets gesagt, dass es eine eigenständige Geschichte sein wird. Also nein, ich [bin kein Teil davon]“, erklärt die Britin unmissverständlich im Gespräch mit ‚Buzz Feed‘.