Samstag, 29. Juni 2019 07:26 Uhr

Daisy Ridley schwört Instagram endgültig ab: „Es ist gefährlich“

Foto: Toby/WENN.com

Daisy Ridley will den sozialen Netzwerken auch weiterhin fernbleiben. Die britische Schauspielerin meldete sich 2016 von Instagram ab, kurze Zeit später kehrte sie auch Facebook den Rücken. Es sei eine ihrer besten Entscheidungen überhaupt gewesen, ist sich die ‚Star Wars‘-Darstellerin heute sicher.

Daisy Ridley schwört Instagram endgültig ab: „Es ist gefährlich“

Foto: Toby/WENN.com

„Ich habe es wie ein Skywalker-Glied abgeschnitten“, scherzt sie mit Verweis auf die Science-Fiction-Saga. „Und wenn ich sehen will, was meine Freunde so treiben, kann ich es einfach googeln und auf Instagram gehen.” Daisy Ridley werde sich nie mit Social Media anfreunden können.

„Es ist gefährlich“

„Es ist toll, das Recht zur freien Meinungsäußerung zu haben, aber ich habe das Gefühl, dass die Leute denken, dass Meinungen sehr viel Gewicht haben. Ich denke nicht, dass negative Schwingungen so viel Aufmerksamkeit bekommen sollten. Ich will deine Sachen einfach nicht lesen!“, erklärt sie gegenüber ‚BuzzFeed News‘. Die hübsche Brünette gibt allerdings zu, dass sie auch positive Aspekte der Online-Plattformen erkennen könne.

„Es ist toll für Leute, die in ernsten und furchtbaren Situationen sind, um kommunizieren zu können. Aber größtenteils denke ich – nein, nein, nein“, sagt sie. Mit ihrer Kritik befiindet sich die 27-Jährige in guter Gesellschaft: Auch Selena Gomez bezeichnete Social Media kürzlich als „schrecklich“, weil es Leute dazu bringe, unsicher zu werden. „Selena Gomez hat es besser als ich ausgedrückt. Es ist gefährlich“, ist sich Daisy sicher.

Das könnte Euch auch interessieren