Mittwoch, 7. August 2019 22:45 Uhr

Dakota Johnson: Die berühmte Zahnlücke ist weg

Dakota Johnson attends the Special Screening of The Peanut Butter Falcon at ArcLight Cinemas Hollywood on August 1, 2019 in Los Angeles, California USA -2019 The Special Screening of The Peanut Butter Falcon at ArcLight Cinemas Hollywood in Los Angeles, California PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xMSUxStudiox

Dakota Johnson ist „wirklich traurig“, dass sich ihre Zahnlücke geschlossen hat. Die 29-jährige Schauspielerin musste eine feste Zahnspange tragen, seitdem sie 13 Jahre alt war, um ihre Zähne zu korrigieren.

Dakota Johnson: Die berühmte Zahnlücke ist weg

Foto: Starpress

Da der Star dadurch jedoch Probleme mit dem Nacken bekam, wurde die Zahnschiene von einem Kieferorthopäden entfernt und das Markenzeichen der brünetten Schönheit schloss sich von alleine. In der ‚The Tonight Show Starring Jimmy Fallon‘ am Dienstag (06. August) erklärte der Gastgeber: „Dass das die Neuigkeit in unserer heutigen Welt ist, finde ich ziemlich sha-ka-khan.“

Dakota Johnson fügte daraufhin hinzu: „Seit ich 13 bin, hatte ich eine feste Zahnspange und die war einfach hinten an meine Zähne geklebt und ich hatte viele Probleme mit dem Nacken und sie war einfach mit Problemen verbunden, weshalb sich mein Kieferorthopäde dazu entschied, sie zu entfernen. Es half mir und meine Lücke schloss sich von alleine. Das macht mich wirklich traurig.“

Dakota Johnson: Die berühmte Zahnlücke ist weg

Foto: imago images / The Photo Access

Was mit Zahnlücke alles so geht

Ein Fan schrieb auf Twitter: „Ich wachte auf und fand heraus, dass die Zahnlücke von Dakota Johnson verschwunden ist, ich werde mich in den Schlaf weinen”.

Wie schade, konnte Dakota mit ihrer Zahnlücke doch so witzige Dinge machen, wie sie in einem ‚Vanity Fair‘-Video, das den Titel ‚How Much Stuff Can Dakota Johnson Fit in Her Gap Teeth?‘ trug, demonstrierte (siehe unten). Darin zeigte die Schauspielerin was alles in ihre Zahnlücke passt. In dem Clip witzelte sie: „Heute werde ich euch zeigen, wie viele Dinge in meine Zahnlücke passen, weil das das Einzige ist, das ich gut hinbekomme.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren