Aftershow-Party in New YorkDakota Johnson feiert „Saturday Night Live“-Moderation – mit Familie

Dakota Johnson ließ sich nach ihrer Moderation der beliebten Comedyshow "Saturday Night Live" in New York feiern. Sie wählte dazu ein langes, transparentes Kleid. (ae/spot)
Dakota Johnson ließ sich nach ihrer Moderation der beliebten Comedyshow "Saturday Night Live" in New York feiern. Sie wählte dazu ein langes, transparentes Kleid. (ae/spot)

MEGA/GC Images

SpotOn NewsSpotOn News | 29.01.2024, 11:37 Uhr

Dakota Johnson hat zum zweiten Mal die erfolgreiche TV-Show "Saturday Night Live" moderiert - mit der Unterstützung ihrer Familie. Neben Mama Melanie Griffith kam auch Stiefpapa Antonio Banderas.

Schauspielerin Dakota Johnson (34) hat zum zweiten Mal die Kult-Comedyshow "Saturday Night Live" moderiert – und damit ein ehemaliges Traumpaar für einen Abend wieder zusammengeführt. Zur Aftershow-Party erschien neben ihrer Mutter Melanie Griffith (66) auch deren Ex-Mann Antonio Banderas (63).

Video News

Melanie Griffith ist stolz auf ihre Tochter

Dakota Johnson besuchte die Party gut gelaunt in einem transparenten, bodenlangen schwarzen Kleid. Dazu kombinierte sie eine kurze, schwarze Jacke, eine schwarze Handtasche und schwarze High Heels. Johnsons Mutter trug ebenfalls ein komplett schwarzes Outfit. Banderas entschied sich für einen kleinen Farbtupfer und kombinierte eine dunkelblaue Lederjacke mit einem dunkelblauen Oberteil und einer schwarzen Hose.

Johnsons Moderation der beliebten Show erntete gute Kritiken. Melanie Griffith hatte ihre Tochter zuvor schon auf ihrem Instagram-Account gelobt. Sie sei eine "außergewöhnliche Comedienne", schwärmte die Schauspielerin. Die 66-Jährige ließ auch wissen, dass sie eine "stolze Mama" sei.

View this post on Instagram A post shared by MELANIE (@melaniegriffith)

Melanie Griffith und Antonio Banderas waren nicht die einzigen A-Prominenten, die an der Aftershow-Party teilnahmen. Auch Schauspielerin Demi Moore (61) und Moderator Jimmy Fallon (49) waren gekommen. Fallon konnte dabei auch sich selbst feiern, denn er hatte in der Folge mehrere Cameo-Auftritte an der Seite seines engen Freundes Justin Timberlake (42), der seine neue Single "Selfish" vorstellte.

Antonio Banderas kümmerte sich um Griffiths Kinder aus früheren Ehen

Von 1996 bis 2015 waren Griffith und Banderas verheiratet und bildeten eines der bekanntesten Hollywood-Paare. Sie haben zusammen Tochter Stella (27), während Dakota Johnson aus Griffiths Ehe mit Don Johnson (74) stammt. Der "Die Maske des Zorro"-Star half bei der Erziehung von Dakota sowie Griffiths Sohn Alexander (38) aus ihrer Ehe mit Steven Bauer (67). In einem Interview sagte Banderas einmal, dass die beiden Kinder der wichtigste Teil gewesen sei, den die Schauspielerin mit in die Beziehung gebracht habe. "Sie nannten mich Paponio, eine Mischung aus Papa und Antonio." Dass er Dakota Johnson an ihrem wichtigen Abend unterstützte, zeigt einmal mehr die weiterhin enge Beziehung der beiden – auch wenn er längst von ihrer Mutter getrennt ist.