Dakota Johnson zeigt sich in freizügigem Outfit auf dem roten Teppich

SpotOn NewsSpotOn News | 30.09.2021, 12:04 Uhr
Dakota Johnson bei der "The Lost Daughter"-Premiere in New York. (ili/spot)
Dakota Johnson bei der "The Lost Daughter"-Premiere in New York. (ili/spot)

imago/MediaPunch

Dakota Johnson sorgt in einem freizügigen Outfit - bestehend aus Spitzenkorsett und Lederhose - bei der Premiere von "The Lost Daughter" in New York für Aufsehen.

US-Star Dakota Johnson (31, „How to be Single“) sah bei der Premiere von „The Lost Daughter“ am Dienstag in New York aus wie in einer Szene aus der „Fifty Shades of Grey“-Filmtrilogie. Bei ihrem Besuch des 59. New York Film Festivals zog die Schauspielerin in einem figurbetonten Spitzenkorsett und einer schwarzen Lederhose alle Blicke auf sich.

Zu ihrem von Dessous inspirierten Oberteil trug sie eine umwerfende Diamantkette, schwarze High Heels, ein glamouröses Make-up und langes, gewelltes Haar.

Wiedersehen mit den Kolleginnen

Nachdem sie den pinkfarbenen Teppich im Sturm erobert hatte, freute Dakota Johnson sich auf ein Wiedersehen mit ihren Co-Stars Jessie Buckley (31), Olivia Colman (47) und Maggie Gyllenhaal (43). Die Hauptdarstellerinnen und Maggie Gyllenhaal, die bei dem 2021 gedrehten Thriller Regie führte, posierten anschließen noch Arm in Arm für gemeinsame Fotos.