Dienstag, 17. Dezember 2013 20:39 Uhr

Daniel Brühl wurde für einen weiteren US-Filmpreis nominiert

Kinostar Daniel Brühl hat die nächste Nominierung für einen US-Filmpreis ingeheimst.

Daniel Brühl für einen weiteren US-Filmpreis nominiert

Für seine Rolle in dem Formel-1-Drama ‚Rush‘ wurde der 35-Jährige Berliner für den US-Kritikerpreis „Critics‘ Choice Movie Award“ als bester Nebendarsteller nominiert, wie der Kritikerverband am Montag (Ortszeit) mitteilte. Zuvor hatte Daniel Brühl für die Rolle bereits zwei wichtige Hollywood-Nominierungen bekommen – für den Golden Globe und den Preis des Schauspielerverbandes SAG.

Auch der Deutsch-Ire Michael Fassbender kann sich für seine Rolle in dem Geschichtsdrama ’12 Years a Slave‘ Hoffnungen in der Kategorie bester Nebendarsteller machen. Für die Filmmusik kann der in Kalifornien lebende Frankfurter Hans Zimmer gewinnen. ’12 Years a Slave‘ geht gemeinsam mit dem Mafiafilm ‚American Hustle‘ mit je 13 Nominierungen als Favourit in das Rennen um die Kritikerpreise, die am 16. Januar in Los Angeles verliehen werden. Im vergangenen Jahr hatte Regisseur und Schauspieler Ben Affleck mit seinem Politthriller ‚Argo‘ die wichtigsten Trophäen der Filmkritiker abgeräumt. (dpa)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren