17.09.2008 09:14 Uhr

Daniel Craig: Geheimnisvolle Verletzung

„James Bond“-Star Daniel Craig (40) trägt neuerdings seinen rechten Arm in einer Bandage. Und sein rechtes Auge ist lädiert. Seither rätselt die britische Presse, welcher Art die Arm-Verletzung sein könnte. Craig gestern Abend mit seiner Freundin, Filmproduzentin Satsuki Mitchell (39), in London: FOTOS FOTOS Beide sind seit rund einem Jahr ein Paar.

Und auch das ist neu: Trotz eines sexy Körpers wird Daniel Craig sich in Zukunft weigern, in künftigen James Bond-Filmen eine enge Badehose zu tragen – und das obwohl viele Frauenherzen höher schlagen, wenn sie ihn im Höschen sehen. Das schwört er: „Ich werde nie mehr diese Badehosen anziehen.“ Außerdem verriet der Schauspieler noch, dass er im kommenden Film ‚Ein Quantum Trost’ nicht so gebräunt und muskulös aussehen wird. Grund ist ein neues Training. „Ich habe diesmal anders trainiert.“, so Craig. Neulich ist der Frauenschwarm dabei gesichtet worden, wie er seinen rechten Arm in einer Schlinge trug, dazu hatte er noch ein blaues Auge. Ob das an seinem neuen Training liegt, ist unbekannt – bisher gab es noch keine Erklärung, wie es zu den Verletzungen kam. Der neue Bond-Film „Ein Quantum Trost“ läuft im Oktober in Großbritannien an und ab November ist der Streifen im Rest der Welt zu sehen.

[poll id=“21″]

Das könnte Euch auch interessieren