Sonntag, 2. September 2018 21:43 Uhr

Daniel Craig ist Vater geworden

Daniel Craig ist wieder Vater geworden! Laut einem Bericht der „Daily Mail“ hat seine Frau, Schauspielerin Rachel Weisz, ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Daniel Craig ist Vater geworden

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Das Paar, das seit 2011 verheiratet ist, hatten im April dieses Jahres bestätigt, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Die beiden Hollywood-Stars hatten sich aber dafür entschieden, bis zum Ende nicht zu erfahren, welches Geschlecht ihr Kind haben wird. Der „James Bond“-Darsteller ist bereits Vater einer 26-jährigen Tochter aus einer früheren Ehe, während seine Frau schon Mutter eines 12-jährigen Sohnes aus ihrer früheren Ehe mit Regisseur Darren Aronofsky ist.

Kürzlich äußerten sich Weisz und Craig gegenüber der „New York Times“ über die – nun zurückliegende – Schwangerschaft. „Daniel und ich sind glücklich“, erklärte sie. „Wir werden ein kleines, menschliches Wesen in unseren Händen halten. Wir können es kaum erwarten, bis es auf der Welt ist. Es ist alles noch ein einziges Mysterium.“

Quelle: instagram.com

Probleme mit dem neuen Bond-Film

Die Nachricht, dass er nun Papa geworden ist, heitert Craig sicherlich auf, denn zur Zeit hat der Schauspieler es nicht gerade leicht. Sein neuer, noch namenloser, James Bond-Film bringt offenbar Schwierigkeiten mit sich. Regisseur Daniel Boyle ist aus dem Projekt ausgestiegen. Die Arbeiten am 25. Bond-Teil dürften nun Verzögerungen mit sich bringen – denn auch Autor John Hodge hat seine Zusammenarbeit mit dem Schauspieler beendet.

Zuhause dürften Weisz und Craig jetzt aber erstmal vom Arbeitsstress abschalten. Die beiden würden auch generell nicht über ihre Jobs reden, wenn sie zu Hause sind. „Ich rede nicht über meine Arbeit und er auch nicht“, so Rachel. „Es gibt nichts Schlimmeres, als zwei Schauspieler, die zusammenkommen und über Schauspielerei sprechen. Das ist das Ende.“ (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren