Sonntag, 8. Januar 2012 12:40 Uhr

Daniel Radcliffe fährt voll auf Fantasy-Football ab

London. Daniel Radcliffe (22) war bekanntlich eine Zeit lang dem Alkoholgenuss verfallen. Aber jetzt hat der Schauspieler eine weitaus gesündere Leidenschaft für sich entdeckt: „Fantasy Football„. Der „Harry Potter“-Star verriet, dass er in den letzten Monaten völlig abgelenkt von anderen Dingen war und lieber an seinem Dream Team herumbastelt.

Seine neue Freundin Rosie Coker ist begeistert von seinem neuen Hobby und hat ihm sogar einige Ratschläge angeboten.

Daniel erzählte der britischen ‚Sun‘: „Ich bin kein einfacher Mensch zum Lieben. Oft bin ich ein sehr guter Freund, aber es gibt Zeiten, in denen ich nutzlos bin.“ Daniel Radcliffe fügte selbstkritisch hinzu: „Ich bin ein chaotisch im Haushalt. Ich rede non-stop. Ich bin von Dingen besessen. Dieses Jahr ist es Fantasy-Football. Das bedeutet, Rosie muss mir 24 Stunden am Tag zuhören, wie ich über das Team rede. ‚Sollte ich diesen Spieler rausnehmen, Liebling?'“ Und sie hört zu. Sie liebt mich für meine Seltsamkeit, meine Ungeschicklichkeit und für all diese Dinge, die ich an mir hasse. Sie findet sie süß. Ich denke, das ist Liebe.“

Wie romantisch…

Fantasy Football ist übrigens ein Spiel, dass in den USA, besonders von Fans des American Football, im Internet gespielt wird.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren