Freitag, 8. Juli 2011 11:12 Uhr

Daniel Radcliffe will Kinderstars unterstützen

London. Daniel Radcliffe möchte auch deshalb erfolgreich sein, um anderen Kinderstars helfen zu können. Der 21-jährige Schauspieler, der im jungen Alter von nur elf Jahren für die Titelrolle in der ‚Harry Potter‘-Filmreihe besetzt wurde, glaubt, anderen Jungstars zu helfen, wenn er es auch im fortgeschrittenen Alter schafft, seine erfolgreiche Karriere fortzusetzen.

„Mein persönlicher Kreuzzug. Wenn ich es nach ‚Potter‘ schaffe, für mich eine Karriere aufzubauen und das gut geht und lange anhält, dann wird das die ganzen Kinderschauspieler-Argumente zu einem Ende bringen“, führt der Schauspieler aus. „Wenn ich das nach dem größten Filmfranchise überhaupt schaffe, dann wird niemand, der danach kommt, jemals noch einmal dieselben Fragen beantworten müssen.“

Teil des enormen Kinoerfolgs zu sein, macht Radcliffe stolz und beteuert, dass es ihm nichts ausmache, für immer mit ‚Harry Potter‘ in Verbindung gebracht zu werden.  „Ja, aber ich denke das ist ziemlich cool. Und ich bin mir sicher, dass es in 20 oder 30 Jahren ein anderes Phänomen geben wird“, erklärt er gegenüber dem Magazin ‚GQ‘. „Und irgendwann werde ich herablassend zu meinen Kindern sagen ‚Huh, ‚Harry Potter‘ war größer als das. Das ist nichts verglichen mit ‚Harry Potter‘.'“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren