26.02.2019 20:54 Uhr

Daniela Büchner: Diegos Patenonkel bekommt Hassbotschaften

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Markus Simons sieht sich wegen seiner Freundschaft mit Daniela Büchner nun Hassbotschaften gegenüber. Nach dem Tod des ‚Goodbye Deutschland‘-Stars Jens Büchner im vergangenen Jahr machte die 41-jährige Daniela Büchner eine schwere Zeit durch. Gemeinsam mit Freunden und der Familie versucht sie nun, ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben und für ihre Kinder da zu sein.

Daniela Büchner: Diegos Patenonkel bekommt Hassbotschaften

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Auf einen langjährigen Freund kann sie sich dabei besonders verlassen – was für diesen jetzt allerdings zu negativen Folgen führt. Markus Simons ist bereits seit langem mit der Familie Büchner bekannt, wohnt wie sie in Cala Millor und ist außerdem auch der Pate von Diego Armani, dem zweijährigen Sohn von Daniela und dem im Alter von 49 Jahren verstorbenen TV-Star.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Markus Simons (@markus_simons_) am Jan 10, 2019 um 2:00 PST

Zusätzlich hilft der gute Bekannte der Witwe bei der Wiedereröffnung der „Faneteria“ und ist ihr eine persönliche Stütze. Dies führte allerdings kürzlich zu Gerüchten rund um eine romantische Beziehung der beiden, was den Fans gar nicht zu gefallen scheint, wie Simons nun in einem Instagram-Post berichtete.

Er wird von Hatern bombardiert

Dort heißt es: „Ich bekomme nur noch Hass-Nachrichten und Drohungen im Internet, mein Facebook-Profil und all die Plattformen wurden von ‚Hatern‘ bombardiert und nun auch noch die Internetseite von meinem Mann. Ich wurde sogar anonym angerufen und mir wurde am Telefon gesagt, dass man mich umbringen wolle!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Markus Simons (@markus_simons_) am Feb 22, 2019 um 2:11 PST