Daniela Büchner und Ennesto Monté wollen sich ein Haus kaufen?

Video: Danni Büchner verrät, ob sie Ennesto heiraten würde!
Video: Danni Büchner verrät, ob sie Ennesto heiraten würde!

Foto: Ennesto Monte/Instagram

03.01.2021 21:17 Uhr

Es wird ernst zwischen Daniela Büchner und Ennesto Monte. Anscheinend wollen die beiden jetzt sogar zusammen ziehen.

Bei einer Q&A-Runde auf Instagram antwortete der Reality-TV-Darsteller einem Follower auf die Frage, wie seine zukünftigen Pläne so seien, mit den Worten: „Mallorca Umzug, ich und Danni Büchner wollen uns ein Haus kaufen und vielleicht gibt es noch Überraschungen dazu. Das Jahr ist lang genug.“

Er lebt in Frankfurt am Main, sie auf Malle

Das kommt nun doch etwas überraschend, hatten die beiden doch mehrfach erklärt, dass sie es langsam angehen lassen wollen. Die Witwe von Jens Büchner und der Skandal-Schlagersänger wurden es in den vergangenen Wochen nicht leid, immer wieder zu erwähnen, dass die Beziehung am Anfang stünde und noch viel Zeit wäre. Aber vielleicht haben sich die beiden frisch Verliebten nun doch zu sehr vermisst. Die Entfernung zwischen Frankfurt am Main und Malle ist dann ja doch schon ziemlich groß.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ennesto Monté (@ennesto.official)

Die Fans fragen sich auch, wann es denn soweit sein soll mit dem Umzug. Und tatsächlich soll es gar nicht mehr so lange dauern. Einem Follower antwortete der 45-Jährige jedenfalls: „Das ist für April geplant, mal schauen was kommt“.

Werden Dannis Kinder zu Freunden?

Mit der Zukunftsaussicht einer Patchwork-Familie hat Ennesto anscheinent auch gar keine Probleme. Immerhin gesellt er sich nicht nur zu seiner Partnerin, sondern auch gleich noch zu ihren fünf Kindern  – Volkan, Jada, Joelina und die Zwillinge Jenna und Diego. Doch der Partysänger ist selbst Vater und hat zu seinen Kindern, nach eigenen Aussagen, ein „freundschaftliches Verhältnis“. Er sei eine lockere Person und außerdem seien drei von Dannis Kindern bereits erwachsen. Das schrieb er auf die Frage eines Fans, ob es für ihn ungewohnt sei, „Stiefkinder“ zu haben.

Sie haben schon Immobilien besichtigt

Und was sagt Danni zu dem Ganzen?  „Wie jedes Paar planen natürlich auch Ennesto und ich unsere gemeinsame Zukunft. Wir sprechen über vieles und machen uns Gedanken. Wie können wir uns öfter sehen? Können wir auf Dauer mit dieser Fernbeziehung leben? Zuletzt haben wir uns in der Tat auch mit dem Gedanken beschäftigt, ein gemeinsames Haus auf Mallorca zu suchen“, verriet sie gegenüber der „Bild“-Zeitung . Und weiter: „Da haben wir uns im Netz mal ganz unverbindlich einige Immobilien angeschaut. Ennesto ist bei solchen Dingen genauso spontan und unkonventionell wie ich. Das Ganze könnte also auch schnell gehen. Wie schnell, das wird man dann sehen – bestimmt auch bei ‚Goodbye Deutschland‘.“

Ganz bestimmt sogar. Von denen wird sie ja auch bezahlt.