Dienstag, 19. März 2019 09:29 Uhr

Daniela Büchner: Wird sie nie wieder blond sein?

Foto: TVNOW / 99pro Media

Daniela Büchner war gestern wieder in einer neuen Folge „Goodbye Deutschland“ und präsentierte dort ihren Kindern ihre nagelneue Frisur. Die trägt sie schon seit ein paar Wochen, jedoch verriet sie gestern, was es mit der Typveränderung auf sich hat.

Daniela Büchner: Wird sie nie wieder blond sein?

Foto: TVNOW / 99pro Media

Anstatt blond und mittellang, trägt Daniela ihre Haare nun zu einem flotten Bob. Das Haar ist braun und glatt und lässt Daniela ganz anders aussehen.

Trauriger Hintergrund

Viele Frauen statten dem Friseur einen Besuch ab, wenn sie z.B. eine schlimme Trennung hinter sich haben. Für Daniela war der plötzliche Tod ihres Mannes Jens Büchner auch ein einschneidendes Erlebnis und deswegen erklärte sie gestern in der Sendung: „Für mich ist diese blonde Person mitgegangen – und das fühlt sich gut an.“

Quelle: instagram.com

Auch wenn der neue Look einen sehr traurigen Hintergrund hat, steht ihr die Typveränderung sehr gut.

Wie geht es für die fünffache Mutter denn nun weiter? Ist sie mit ihren fünf Kindern überfordert? In der gestrigen Sendung sagt Daniela ehrlich: „Kinder haben alle mal eine schwierige Phase. Aber ich will jetzt nicht, dass hier irgendjemand eine schwierige Phase hat, weil es mich völlig überfordert, mich wütend macht und mich Kraft kostet. Ich bin müde vom ganzen Nachdenken. Ich bin müde vom Leben.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren