Samstag, 8. September 2018 08:36 Uhr

Daniela Büchner:“Queem“ teilt die Meinungen

Foto: WENN.com

Reality-TV-Darstellerin Daniela Büchner (Goodbye Deutschland) hat ein neues Tattoo. Die 40-Jährige hat sich jetzt wieder unter die Nadel gelegt. In den letzten Wochen ging es bei ihr ziemlich turbulent zu: Schließlich war sie gemeinsam mit ihrem Mann in ‚Das Sommerhaus der Stars‘ zu sehen und musste dort einige Zickenkriege überstehen.

Daniela Büchner: Queem teilt die Meinungen

Foto: WENN.com

Jetzt krönte die Gattin von Partysänger Jens Büchner ihren Sommer mit einer ganz besonderen Erinnerung. Auf ihrem Instagram-Account präsentierte sie ihren Fans stolz ihren neuen Körperschmuck: In schwungvoller Schreibschrift ist dort fortan das Wort „Queen“ (zu Deutsch: Königin) auf ihrem Unterarm zu lesen. Der Schriftzug wurde sogar mit einem Krönchen verziert.

Genauer erklärt hat die Blondine ihre neue Tinten-Verzierung jedoch nicht. Sie kommentierte ihre neue Errungenschaft lediglich mit drei Herz-Emojis und zeigt ihren Followern damit, dass sie selbst scheinbar ziemlich begeistert von dem Kunstwerk ist.

Quelle: instagram.com

Queen oder Queem?

Bei ihren Fans sorgt das Tattoo der Fünffachmama jedoch für geteilte Meinungen. Einige sind hellauf begeistert und schreiben Sachen wie: „Cooles Tattoo, würde mir auch gefallen!!!“ oder „das bist du die Queen der Herzen“.

Die Mehrheit ihrer Anhänger hat jedoch eher kritische Bemerkungen für die Auswanderin. In den Kommentaren häufen sich nämliche zahlreiche Leute, die in dem Wort „Queen“ am Ende ein „m“ anstatt von einem „n“ sehen wollen. „Da steht aber Queem… letzter Buchstabe eindeutig ein M“, „auf jeden Fall bist du individuell mit deiner „Queem“ ich lache mich echt kaputt“ oder „Ist echt nicht schön gestochen dieses Tattoo“, heißt es in drei der Posts. Glücklicherweise finden sich unter den Äußerungen auch einige Fans, die das TV-Gesicht verteidigen und die Kritiker über die vermeintlich falsche Schreibschrift aufzuklären versuchen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren