Daniela Katzenberger: Abnehmkur bis 18 Uhr – danach McDonald’s

Ena ReziEna Rezi | 10.06.2022, 16:10 Uhr
Daniela Katzenberger im blauen Hippie-Kleid zieht an ihren Haaren.
Daniela Katzenberger im blauen Hippie-Kleid zieht an ihren Haaren.

Foto: IMAGO / Revierfoto

Daniela Katzenberger möchte mal wieder abnehmen - diesmal mit einer Saftkur! Morgens, mittags und abends gibt's im Hause Katzenberger Säfte aller Art. Aber ihre aufmerksamen Fans haben Daniela nun auf frischer Tat bei McDonald's ertappt.

So wird das wahrscheinlich nichts mit dem Abnehmen, obwohl sich Daniela Katzenberger (35) die letzten Wochen ziemlich viel Mühe gegeben und sehr diszipliniert ihr strenges Regiment geführt hat. Doch ein kleiner Ausrutscher machte ihre Erfolge nun zunichte.

Daniela Katzenberger auf Saftkur

Ziemlich spektakulär gab die Kult-Blondine auf Instagram bekannt, dass sie mit einer strengen Saft-Diät ein paar lästige Pfunde loswerden will. Das scheint am Anfang auch einigermaßen gut geklappt zu haben: „Ich hab es angefangen und es lief mega gut. Ich hab es richtig gut durchgehalten – bis 18 Uhr“, erzählt Daniela – wie immer nicht ganz frei von Selbstironie – ihren Fans auf Instagram.

Daniela Katzenberger will nicht auf Mallorca sterben

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger)

Dass solche Saft-Kuren alles andere als gesund sind und meistens neben großem Wasserverlust höchstens noch einen Jo-Jo-Effekt hervorrufen, ist eigentlich gemeinhin bekannt. Und dass man dabei trotzdem ständig Hunger hat, tut sein Übriges. Das erklärt auch, warum Fans die Katze nun auf frischer Tat bei McDonald’s ertappt haben.

Bei McDonald’s auf frischer Tat ertappt

So sieht man auf dem Schnappschuss eines Fans Daniela und ihren Mann Lucas beim Burger-Schlemmen im örtlichen McDonald’s. Nun musste sich die Blondine auf Instagram rechtfertigen – immerhin hat sie ihren Fans ja erzählt, dass sie super diszipliniert durch den Tag geht.

Daniela Katzenberger – lieber blockieren statt streiten

Ihr Erklärung für den Fast-Food-Fauxpas: Angeblich sei ihr ein privates Treffen dazwischengekommen, sie hatte keinen Saft parat et Voilá – die Versuchung und der Hunger waren zu groß: „Dann dachte ich mir, wenn ich sowas mache, dann mache ich das richtig und habe abgebrochen!“



Sie kämpft schon seit Jahren mit ihrem Gewicht

Ihren Fans legt die Blondine auch nahe, solche entbehrenden Saft-Kuren wirklich nur zu machen, wenn man entspannt ist und genug Zeit hat: „Guckt, dass ihr ein paar Tage habt, wo ihr relativ entspannt seid, wenn ihr das machen wollt!“

Das leidige Gewichts-Thema begleitet Daniela ja schon seit jeher – 2018 gelang es ihr bereits mithilfe einer Low-Carb Ernährung satte 22kg abzuspecken. Aber anscheinend stieg das Gewicht über die Jahre immer wieder ein wenig nach oben.

Wir finden: Daniela sieht so oder so spitze aus, ein paar Kilo hin oder her. Und wer möchte schon ein Leben ohne Burger fristen?