Mittwoch, 18. August 2010 14:43 Uhr

Daniela Katzenberger: Das hier ist ihr erster Werbespot

Berlin. Die Daniela-Katzenberger-Festspiele laufen fantastisch. Nach der Café-Eröffnung, ihrer ersten Single kommt als nächstes der erste Werbsport der durchgeknallten Blondine, bevor die 23-jährige endlich mit ihrer eigenen Doku-Soap durchstartet. Die heiße Katze wirbt in dem putzigen Spot für die Telefonzentrale für Deutschland Elf Achttausend. Die Werbespots werden ab Mitte September im Fernsehen, Radio und auch Online zu sehen sein.

„Ich, Daniela Katzenberger, finde den Dienst total praktisch. Dass da noch vorher keiner drauf gekommen ist“, sagt der frischgebackene Werbestar und erklärt in dem Spot auch warum! Schließlich ist sie eine von denen, die nicht immer angerufen werden will.

Da das Kommunikations-Unternehmen gerne noch mit der Telefonauskunft 11880 von telegate verwechselt wird, hoffen wir, dass Daniela Katzenberger zur Entwirrung beiträgt , dass Elf Achttausend ein Verbindungsdienst ist, der keine Daten weitergibt – im Gegensatz zur Auskunft. Wie bei einem persönlichen Sekretariat wird der Anruf erst durchgestellt, wenn der Angerufene zustimmt. So ist jeder zuverlässig erreichbar, ohne private Daten herausgeben zu müssen.

Fotos: Elf Achttausend

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren