Freitag, 1. Juli 2011 15:13 Uhr

Daniela Katzenberger hatte noch nie One Night Stands

Hamburg. Daniela Katzenberger hatte noch nie nur für eine Nacht Sex. Die quirlige TV-Blondine, die zurzeit in ihrer Sendung ‚Natürlich blond‘ nach einer Nachfolgerin sucht, klagt im Interview mit der ‚InTouch‘ darüber, dass sie Probleme habe, einen Mann zu finden.

Obwohl der Eine bisher noch nicht unter ihren Verehrern zu finden war, halte sie trotzdem nichts vom schnellen Spaß für zwischendurch, behauptet sie und sagt klar „nein“ zu One Night Stands.

Auf die Frage, wie viele sie in ihrem Leben schon gehabt habe, antwortet sie: „Keinen einzigen, ich schwör’s! Ich nehme zwar die Pille, seit ich 13 bin, aber das heißt ja nicht, dass ich One Night Stands habe.“ Auch sonst sei sie ein ganz liebes Mädchen und habe „auch noch nie gekokst, oder so’n Scheiß. Wenn ich Drogen nähme“, da ist sich Deutschlands wohl bekannteste Auswanderin sicher, „würde ich den ganzen Stress ja gar nicht durchstehen.“

Trotz, oder gerade wegen ihres aufregenden Berufs und des Lebens im Rampenlicht, sehnt sich die ‚Katze‘ manchmal nach der früheren Zeit, in der sie noch als Kellnerin im Laden ihrer Mutter jobbte. „Das im Fernsehen ist wirklich voll der Knochenjob! Manchmal wünsche ich mir auch die Zeit als Kellnerin zurück.“ Das, so erklärt sie, sei vor allem dann der Fall, „wenn ich’s mit diesen Honig-ums-Maul-Schmierern und Arschkriechern zu tun habe, denen man im Fernsehgeschäft begegnet.“ (Bang)

Foto: VOX/Stefanie Schumacher/schoko-auge

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren