Samstag, 14. Dezember 2013 19:24 Uhr

Daniela Katzenberger: „Ich habe in den letzten fünf Jahren nichts falsch gemacht“

Daniela Katzenberger ist seit Sommer Testimonial des Rücknahmesystem Lightcycle.

Heute Nachmittag lud sie zur Autogrammstunde in einen Berliner Baumarkt. Dort konnten Kunden und Fans ihre kaputten und ausgedienten Leuchtmittel abgeben und sich dafür ein Autogramm von der berühmten Ich-Darstellerin abholen.

Daniela Katzenberger: "Ich habe in den letzten fünf Jahren nichts falsch gemacht"

Das Retourlogistikunternehmen fu?r Altlampen startete im Spätsommer eine neue Aufklärungskampagne fu?r die fachgerechte Entsorgung von LED- und Energiesparlampen im Elektrofachgroßhandel und im E-Handwerk.

Im Zentrum der Kampagne steht der Slogan: „Die Jungs hier wissen, wohin mit der Alten“. Kommentar von der 27-Jährigen TV-Katze: „Von dem ersten Moment an fand ich das Lampen-Ru?ckgabeprojekt toll und als ich gehört habe, wie viel Gutes man dadurch tut, umso mehr,“ kommentiert Daniela Katzenberger ihr Engagement fu?r die Kampagne, die ab Ende Oktober auch auf die Verbraucher ausgeweitet wird.

In gerade mal fünf Jahren wurde aus der gelernten Kosmetikerin ein TV-Star mit über 1,6 Millionen Facebook-Fans. Ihren Erfolg verdankt die gebürtige Ludwigshafenerin ihrer authentischen Art und ihrem erfrischend losen Mundwerk – vor allem aber ihren Fans.

„Auch wenn es vielleicht sehr arrogant klingt, würde ich sagen, dass ich in den letzten fünf Jahren nichts falsch gemacht habe. Ich würde alles nochmal genauso machen“, so die Kult-Blondine über ihre rasante Karriere gegenüber ihrem Haus- und Hof-Sender VOX. „Natürlich gibt es immer mal wieder Kleinigkeiten, bei denen ich darüber nachgedacht habe, ob das so das Richtige war. Aber im Nachhinein hatte sich herausgestellt, dass es das Richtige war und ich hoffe, dass die nächsten fünf oder 50 Jahre noch genauso weitergehen.“

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren