24.12.2018 16:20 Uhr

Katzenberger: „Über die Feiertage erlaube ich mir zu schlemmen“

Wie bei vielen von uns geht es auch im Hause Daniela Katzenberger besinnlich zu. Und geschlemmt wird auch ordentlich. klatsch-tratsch.de hat telefonisch nachgehakt und drei wichtige Fragen zum Fest gestellt. Dazu gab’s ehrliche Antworten.

Foto: Starpress/WENN.com

Daniela, Weihnachten ist wieder Schlemmerei angesagt. Und ihr werdet mit der vereinten Familie feiern. Kannst du auch Nein sagen zu bestimmten Köstlichkeiten?
Nein, über die Weihnachtstage erlaube ich mir zu schlemmen. Meine Mutter will einen 14 kg Truthahn machen, dazu gibt es Knödel und Rotkraut. Mein Highlight ist aber selbstgemachtes Buttergebäck. Danach gibts dann die doppelte Portion Gemüse und Sport – und ich halte ja seit Jahren dem Ernährungsprogramm von Bodychange die Treue, damit klappt das.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Dez 17, 2018 um 8:09 PST

Was kriegt Klein-Sophia von Euch? Sie wird das ja eh nicht lesen können.
Sie wünscht sich alles Mögliche von Eiskönigin Elsa – und das Christkind wird sie da nicht enttäuschen! Es macht so viel Spaß Geschenke für sie zu kaufen. Aber das Wichtigste ist sowieso Liebe und Gesundheit.

Wo wird Deine süße Familie Silvester verbringen und was ist geplant?
Wir feiern ganz entspannt zu Hause, essen was Schönes und machen es uns gemütlich. Von Böllerei halte ich nichts, das macht nur Krach und Dreck.