Montag, 28. Oktober 2019 19:10 Uhr

Daniela Katzenberger: Wäre eine 2. Brust-OP sinnvoll?

imago images / Sven Simon

Daniela Katzenberger (33) hat sich bereits vor Jahren Brustimplantate einsetzen lassen und steht offen dazu. In ihrer Instagram-Story berichtete die Katze davon, dass sie mit dem Gedanken spiele sich einer weitern Operation zu unterziehen.

Jedoch ist die Familienplanung bei den Katzenberger-Cordalis definitiv noch nicht abgeschlossen, Daniela und Lucas Cordalis wünschen sich für ihre Tochter Sophia ein Geschwisterchen. Klatsch-tratsch.de hakte bei Dr. Jens Altmann – leitender Arzt der Bodenseeklinik und Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie – nach, ob eine OP in Fall einer noch nicht abgeschlossenen Familienplanung überhaupt angebracht ist.

Quelle: instagram.com

Altmann ist spezialisiert auf Brustchirurgie und Fettabsaugungen sowie auf Körperstraffungunen und erklärt: „Das kann man aus medizinischer Sicht nicht pauschal mit ‚Ja‘ oder ‚Nein’ beantworten, sondern hängt tatsächlich mit der individuellen Körperreaktion auf die Schwangerschaft zusammen. Faktoren, die die Größe der Brust während und nach der Schwangerschaft beeinflussen, sind das Zusammenspiel von Hormonen, welche die Brustdrüse vergrößern, das schwankende Körpergewicht, sowie der Milcheinschuss, der zu einer Volumenzunahme führt. Wie stark sich das Erscheinungsbild der Brust daraufhin dauerhaft verändert, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.“

Die Brust verändert sich

Der Fachmann erklärt, dass eine Brust sich immer verändert: : „Auch Brüste, die mit Implantaten vergrößert wurden, verändern sich während der Schwangerschaft durch die Volumenzunahme, Gewichtsschwankungen und Schwangerschaftshormone. Nach dem Abstillen nimmt das Volumen der Brustdrüse wieder stark ab.“

Er berichtet weiter: „Es kann in diesem Zuge vorkommen, dass das einliegende Implantat dann nicht mehr zur Brust passt, da ein Hautüberschuss und fehlende Elastizität ihre Form beeinträchtigen. Das heißt, die Position der Brust kann sich verändern – auch nach unten.“

Ob Daniela Katzenberger ihre Brust-OP nochmal überdenken wird?

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren