Sonntag, 24. Dezember 2017 17:25 Uhr

Daniele Negroni: „Ich trage meine Mom im Herzen“

Daniele Negroni kündigt für das Frühjahr 2018 endlich sein neues Album an und außerdem stehen noch einige weitere Überraschungen ins Haus. Er soll ja außerdem am 19. Januar ins Dschungelcamp ziehen was aber weder Daniele noch RTL bislang bestätigen wollten. Wir haben bei einem der luebenswertesten Kerle der Branche nachgehakt.

Daniele Negroni: "Ich trage meine Mom im Herzen"

Foto: WENN.com

Wie würdest Du Dich beschreiben für die, de Dich noch nicht kennen?
Ich bin ein bunter Vogel, was man schon alleine an meinen ständig wechselnden Haarfarben sieht! Ich liebe die Musik und auf der Bühne zu stehen ist mein Leben. Ich suche den Kontakt zu meinen Fans und ich möchte ein „Star zum Anfassen sein“. Ich habe aber auch Ecken und Kanten und sicher auch meine Fehler und Eigenheiten, die nicht jedermanns Sache sind.

Was erwartet Deine Fans auf dem neuen Album?
Ich hatte dieses Jahr musikalisch viel experimentiert und mit mehreren Produzenten Songs veröffentlicht, u.a. mit Stard Ova, der auch für Kay Ones Nr-1- Hits „Louis Louis“ und „Senorita“ verantwortlich ist. Dank eines neuen Plattenvertrages stehe ich jetzt grade in Salzburg im Studio und nehme noch weitere Songs mit Ray Watts auf. Gemeinsam entscheiden wir dann, welche Titel auf das Album kommen und welche als Single ausgekoppelt werden. Die Songs sind auf jeden Fall Englisch und up-to-date. Für mich als Live-Act ist es auch wichtig, dass sie auf Konzerten gut funktionieren und meine Fans mit mir zusammen richtig ab gehen!

Daniele startet als Single ins neue Jahr

Wie verbringst du die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel?
Ich bin bis in letzter Minute im Studio und ab dem 24. widme ich mich ganz traditionell nur noch der Family, speziell meiner Mutter und meinen zwei Brüdern! Einen X-mas-Wunsch habe ich mir übrigens vor einigen Tagen schon selbst erfüllt: Ein iPhone X! Zu Silvester ist bei mir wie jedes Jahr eine Riesen-Party mit Freunden abgesagt. Zusammen stoßen wir auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2018 an!

Treibst du Sport?
Gehen meine Auftritte als Sport durch? Die sind nämlich ganz schön anstrengend, denn auf der Bühne gebe ich 120 Minuten alles! Ich habe früher auch viel Fußball gespielt. In letzter Zeit zwar weniger, aber mein Produzent Ray Watts ist ein leidenschaftlicher Hobbykicker. Nach einem produktiven Studiotag gehen wir schon mal rüber in die nahe Sporthalle.

Quelle: instagram.com

Wie sieht es nach Deiner Trennung im Sommer eigentlich in Sachen Liebe aus?
Ich gebe zu, es wird viel geflirtet, aber zu mehr ist es derzeit nicht wieder gekommen. Ich starte also als Single ins neue Jahr!

Was kann Dir eigentlich deine ewige gute Laune vermiesen?
Wenn ich hungrig bin, sollte man mir aus dem Weg gehen! Dann bin ich oft echt unausstehlich!

Wovor hast Du am meisten Angst?
Wespen! Wenn mir eine zu nahe kommt, raste ich aus! Ich wurde als Teenager einmal von einem Wespenscharm angegriffen. Mein ganzes Gesicht und meine Hände waren zerstochen. Es war furchtbar schmerzhaft! Ich sah nicht nur schrecklich aus, es war auch lebensgefährlich, weil ich zusätzlich eine Allergie gegen Wespen habe. Kurzum: Wespen sind mich der blanke Horror.

Wer ist das eigentlich auf Deiner linken Brusthälfte?
Das ist ein Bild meiner Mutter. Wir hatten eine Zeit lang eine echt schwierige Phase und ich habe als Jugendlicher viele Fehler gemacht. Ich liebe Tattoos und mit diesem Brust-Tattoo zeige ich meiner Mom, dass ich sie immer nahe am Herzen trage! In einem meiner neuen Songs geht es übrigens auch um Tattoos, wenn auch nicht um dieses!

Daniele Negroni: "Ich trage meine Mom im Herzen"

Foto: Instagram/DanieleNegroni

Was machst Du im Januar?
Das Jahr starte ich wie gesagt mir einer großen Party mit Freunden! Bereits am 5. Januar stehe ich für ein großes Charity-Konzert in Oberhausen auf der Bühne, das mein Freund Pietro Lombardi zugunsten des RTL Spendenmarathons organisiert. Weiteres werde ich mein Musikvideo zur neuen Single drehen und mit meinem Team gemeinsam den Start des dritten Albums vorbereiten, aber dass meine Fans soo lange warten mussten!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren