Sonntag, 4. Februar 2018 13:44 Uhr

Daniele Negroni: „Ich werde auf jeden Fall ein Experiment starten“

In der zwölften Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat sich Ex-DSDS-Star Daniele Negroni bis auf den zweiten Platzt hochgearbeitet. Der 22-Jährige sprach anschließend über die zwei Wochen im RTL-Pritschenlager.

Daniele Negroni: "Ich werde auf jeden Fall ein Experiment starten"

Foto: MG RTL D / Stefan Menne

„Ich muss schon sagen, dass ich am Anfang ziemlich enttäuscht war“, sagte Daniele heute im Interview mit ‚Spot on News‘ und erinnere sich an seinen zweiten Platz vor sechs Jahren bei DSDS: „Es war ein brutales Dejà-vu für mich (…) Da ist man so knapp dran und auf einmal ist der Sieg doch wieder so fern“. Nun sei er aber doch „sehr stolz, der Dschungelprinz sein zu dürfen“. Und dann fügte er freudig hinzu: „Dafür haben wir eine sehr schöne, sehr, sehr tolle und vor allem verdiente Dschungelkönigin.“

„Ein Präsent für Mama“

Mit seinem verdienten Honorar geht er jedoch sparsam um, verriet er weiter: „Das Einzige, was ich mir hier in Australien gönnen werde, ist ein Präsent für meine Mama.“ Daniele äußerte sich auch über sein Raucherleiden im Camp, nach dem ihm die Regie als Kollektiv-Abstrafung immer mal wieder die Zigaretten entzog. „Ich bin sehr stolz darauf, dass ich von 18 Tagen 10 Tage rauchfrei war. (…) Ein Nichtraucher kann es vermutlich etwas weniger nachvollziehen“. Aufhören wolle er damit wenn er es für richtig halte. „Ich werde auf jeden Fall ein Experiment starten – und wer weiß, vielleicht bin ich dann ja 2018 noch rauchfrei?!“

Daniele Negroni: "Ich werde auf jeden Fall ein Experiment starten"

Foto: MG RTL D

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren