19.06.2020 08:40 Uhr

Danni Büchner: Neues Familienmitglied ist ein Zeichen von Jens!

Danni Büchner leidet immer noch sehr unter dem Tod von ihrem Mann Jens im November 2018. Und natürlich geht es den Kids nicht anders. Doch zum Glück hat der „Jenser“ seinen Liebsten jetzt ein Zeichen geschickt: in Form von Findelkatze Romeo.

Foto: Imago Images / Star-Media

Das glaubt wenigstens die 42-jährige Danni, wie sie im Interview mit „RTL“ verriet. „Wir glauben, dass die Katze – jetzt werden die Leute wieder sagen ‚die Büchner spinnt‘, aber egal – ein Zeichen von Jens ist, ein Geschenk,“ so Büchner.

Quelle: instagram.com

Ein „sechstes Kind“ – direkt von Jens

Plötzlich hat Fünffach-Mami Danni ein „sechstes Kind“. Der kleine Kater Romeo, den die 42-Jährige und ihre Kinder verwahrlost in einer Mülltonne gefunden und adoptiert haben, gehört jetzt fest zur Büchner-Familie, ist aber leider noch nicht stubenrein.

Daher muss die Wahl-Mallorquinerin nachts immer wieder aufstehen, um die Katze zur Toilette zu bringen. Ihre Tochter Jada habe bereits in der ersten Nacht kapituliert:

„Die erste Nacht hast du aufgegeben. Sag die Wahrheit. Das war für dich ein Problem. Zwei, drei Mal die Nacht aufzustehen. Sie ist dann morgens aufgestanden und hat gesagt: ‚Das war’s, Mama, ich werde keine Mutter, ich kann das nicht!’“

Quelle: instagram.com

Die 42-jährige Danni ist seit ihrer Teilnahme am diesjährigen Dschungelcamp immer wieder in den Schlagzeilen.

Nachdem sie dort regelmäßig sowohl bei den anderen Kandidaten, als auch bei den Zuschauern aneckte und es letzten Endes auf den dritten Platz schaffte, ist sie aus dem Reality-Fernsehen kaum noch wegzudenken. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren