Montag, 30. April 2018 22:37 Uhr

Danny DeVito bekommt einen eigenen Gedenktag

Die Menschen in New Jersey werden den Geburtstag von Schauspieler Danny DeVito wohl nicht so schnell vergessen. Es ist der 17. November.

Danny Devito (1,47m) mit Tochter Lucy und Gattin Rhea Perlman. Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Danny Devito (1,47m) mit Tochter Lucy und Gattin Rhea Perlman. Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Der 73-jährige Hollywoodstar bekommt in seinem Heimatbundesstaat New Jersey einen eigenen Gedenktag. Sein Geburtstag, der 17. November, sei nun offiziell „Danny-DeVito-Tag“, kündigten Vertreter seiner Heimatstadt Asbury Park und Gouverneur Phil Murphy am Wochenende an. „Jetzt wo ich eine Ikone bin und einen Danny DeVito-Tag habe, werde ich mein Bestes geben, dass wir in New Jersey Steueranreize verabschieden können, die hier mehr Filmdrehs ermöglichen“, sagte DeVito der „New York Times“.

Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler war mit Filmen wie „Einer flog über das Kuckucksnest“ und „Twins“ weltberühmt geworden. New Jerseys Gouverneur Murphy hatte vor kurzem bereits den 14. April zum „Bon Jovi-Tag“ ernannt. Frontmann Jon Bon Jovi stammt ebenfalls aus dem Bundesstaat. (dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren