Freitag, 30. August 2019 08:12 Uhr

Darum reichte Liam Hemsworth so schnell die Scheidung ein

Foto: imago images / PA Images

Hollywood-Schauspieler Liam Hemsworth will mit der Scheidung von Sängerin Miley Cyrus bekanntlich nicht mehr warten.

Mit ihrer Trennung schockte das einstige Traumpaar ganz Hollywood. Nach nicht einmal zwölf Monaten Ehe haben die Stars ihre Romanze auf Eis gelegt. Wie ‚TMZ‘ vor wenigen Tagen erst berichtete, hat der 29-Jährige bereits Schritte ergriffen, um die Trennung offiziell zu machen. So soll er Scheidungspapiere in Los Angeles eingereicht haben, auf denen er „unüberbrückbare Differenzen“ als Grund für das Ehe-Aus angibt.

War die Neue von Miley der Grund?

Doch wer denkt, Hemsworth wolle nur den Weg freimachen für seine hübsche Kollegin Isabel Lucas, der täuscht. Denn laut ‘US Weekly’ sei Mileys Verhalten an der Eile Schuld. Denn wie Insider berichten, gefalle Liam der offene Umgang Mileys mit ihrer Beziehung zu Kaitlynn Carter nicht: „Er dachte, sie könnten es schaffen, aber all diese Bilder von ihr und Kaitlynn haben das zunichtegemacht. Liam stammt aus einer sehr konservativen Familie und seine Familie war völlig außer sich.“

Quelle: instagram.com

Kurz vor Bekanntwerden der Trennung waren Bilder aufgetaucht, die Miley mit der ‘The Hills’-Darstellerin Kaitlynn Carter küssend im Urlaub zeigten. Doch Miley bezog schnell auf Instagram Stellung und betonte, den Schauspieler nie betrogen zu haben: „Ich kann es akzeptieren, dass das Leben, das ich gewählt habe, bedeutet, dass ich 100% komplett offen und transparent mit meinen Fans, die ich liebe, und mit der Öffentlichkeit umgehen muss, zu jeder Zeit. Was ich aber nicht akzeptieren kann, ist gesagt zu bekommen, dass ich lüge, um etwas zu vertuschen, das ich nicht begangen habe. Ich habe nichts zu verstecken.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren