Dienstag, 10. August 2010 21:17 Uhr

Darum würde sich Jennifer Aniston einen Twitter-Account zulegen

Los Angeles. Jennifer Aniston (41), einer der heißesten Schauspielerinnen Hollywoods scherzte gerade darüber, sich einen Twitter Account zuzulegen, um einfach mal gegen falsche Gerüchte aus ihrem Privatleben vorgehen zu können. Jennifer sagte dazu: „Ich sollte mir lieber einen Twitter-Account zulegen, um Kontrolle für die Gerüchte zu bekommen, denn wenn ich noch einen Anruf von meiner Mutter kriege ‚Jenny, ich weiß, du sagst mir, wenn du schwanger werden oder verheiratet sein würdest, aber Tante Jean hat mich gerade angerufen.’“ würde sie vermutlich ausflippen?!

Anscheinend würde wahrscheinlich eine Person nach der anderen bei ihr anrufen und sie damit nerven, ob sie schwanger sei.

Der Hollywoodstar spielt in ihrem neuen Film ‚The Switch‘ eine alleinstehende Mutter, deren biologisch die Zeit davon rennt und unbedingt schwanger werden möchte. Künstliche Befruchtung zieht sie selber natürlich nicht in Betracht, doch durchaus wolle sie aber eine eigene Familie gründen.

Vom Magazin ´E! News´ wurde sie vor kurzem gefragt, wie sie mit den Spekulationen umgehe, dass sie im realen Leben schwanger sein könnte. Darauf antwortete die blonde Schönheit lachend: „Ich glaube, ich kann einfach keinen extra Burger am Wochenende haben oder so etwas!“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren