29.10.2020 10:28 Uhr

Das hilft Heidi Klum in der Krise

Deutschland hat die Corona-Maßnahmen wieder verschärft. Heidi Klum ist derzeit in Berlin und zeigt ihren Instagram-Abonnenten, was ihr in Zeiten wie diesen hilft.

carrie-nelson/ImageCollect

Ab dem 2. November 2020 gelten in Deutschland wieder verschärfte Corona-Maßnahmen, darauf haben sich Bund und Länder am Mittwoch (28. Oktober) geeinigt. Davon ist auch Heidi Klum (47) betroffen, die sich derzeit in Berlin aufhält. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account hat sie nach der Bekanntgabe der neuen Auflagen ein Video hochgeladen. Dazu schreibt Klum: „Tanzen hilft in diesen Zeiten, also schaltet euer Lieblingslied an und legt los!“

In dem kurzen Video tanzt Klum in einem Leoparden-Zweiteiler zu „Durch den Monsun 2020“ von Tokio Hotel, der Band ihres Ehemannes Tom Kaulitz (31). Zuvor hatte sie Fotos von sich und ihren Töchtern Leni (16) und Lou (11) veröffentlicht, die sie beim Sport zeigen. „Einatmen….. ausatmen“, kommentierte die stolze Mama die Bilder, auf denen sie bei Übungen an einem Spiegel zu sehen sind – in Sportkleidung, barfuß, aber mit Mund-Nasen-Schutz.

View this post on Instagram Dancing helps in these times, so put on your favorite song and just go for it! ??My favorite right now is Durch den Monsun 2020 by @tokiohotel A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on Oct 28, 2020 at 9:34am PDT

(cam/spot)