28.12.2020 11:00 Uhr

Das passiert heute in den Soaps

In "Sturm der Liebe" behauptet Ariane, Christoph hätte sie geschlagen. Paco erfährt in "Unter uns", dass Leni schwanger ist. Später beichtet Erik Toni bei "GZSZ" sein finanzielles Missgeschick.

TVNOW / Stefan Behrens

14:10 Uhr, Das Erste: Rote Rosen

Ben verschweigt allen, dass er starke Rückenschmerzen hat. Britta findet raus, dass er beim Skaten gestürzt ist. Als sie Ben zur Rede stellen will, offenbart er ihr panisch, dass er kein Gefühl mehr in den Beinen hat. Tatjana und Mona stellen amüsiert fest, dass sie mal wieder um den gleichen Mann buhlen. Diesmal allerdings nur als Untermieter.

15:10 Uhr, Das Erste: Sturm der Liebe

Um eine erneute Annäherung zwischen Selina und Christoph zu verhindern, spinnt Ariane ihre Intrige weiter: Sie provoziert einen Streit mit Christoph, schminkt sich selbst ein blaues Auge und behauptet, er hätte sie geschlagen. Robert klärt Florian und Erik darüber auf, dass ihrer Großmutter damals ein Waldstück geschenkt wurde. Erik, der ein Erbe wittert, stellt daraufhin Werner zur Rede und erhebt einen Anspruch auf das Waldstück.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Ermutigt durch Janas Weihnachtsbotschaft, macht Leni sich daran, Jakob zu erobern. Ihr taktisches Vorgehen hält allerdings für Paco einen ordentlichen Schock bereit. Als Noah und Maja wissen wollen, wer Matilda ist, stehen Ute und Till vor der schwierigen Frage, wie viel von der dunklen Wahrheit sie Maja eigentlich zumuten können.

Galerie

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Während sich Vanessa und Christoph nach einer Aussprache inzwischen auf einem guten Weg sehen, verliert Yannick offensichtlich zunehmend die Kontrolle. Als Malu ihre Kette liegenlässt, bietet sich Justus eine günstige Gelegenheit, um die Wanze daraus zu entfernen. Er muss sich beeilen, denn Malu vermisst die Kette bereits. Isabelle sucht dringend eine neue Einnahmequelle. Über eine Begegnung mit Malu kommt ihr eine Idee.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Während Laura von ihrem Hass auf Moritz getrieben ist, wird Felix von seinen Gewissensbissen heimgesucht. Ein Treffen mit Nazan bestärkt sein Gefühl, dass er sich momentan an einem Scheideweg befindet. Erik versucht verzweifelt, das Geld zu retten. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als Toni sein Missgeschick zu beichten. Sie findet es zwar traurig, dass der Urlaub ins Wasser fällt, aber noch schlimmer ist es, wie sehr Erik sich selbst geißelt.

(cg/spot)